Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.01.2009
Werbung

Tag des offenen Telefons

Die mehr als 8,5 Millionen privat Krankenversicherten sind durch die Gesundheitsreform verunsichert. Lilo Blunck, Vorstandsvorsitzende des Bundes der Versicherten (BdV): „Vor allem Fragen rund um den so genannten Basistarif, Mitnahme der Alterungsrückstellungen und der Möglichkeit des Anbieterwechsels beunruhigen die Menschen.“ Deshalb veranstaltet der BdV am 14. Januar einen Tag des offenen Telefons.

„Wir spüren es in unseren täglichen Beratungen, dass Versicherte sich nicht mehr auskennen und immer mehr Fragen haben“, stellt Lilo Blunck fest. Der BdV will helfen. Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation für Versicherte (annähernd 52.000 Mitglieder) lädt wieder zu einem Tag des offenen Telefons ein. Diesmal haben alle privat Krankenversicherten und die, die es werden wollen, Gelegenheit, Antworten von den BdV-Experten zu bekommen.  

Wer anrufen möchte, kann sich am 14. Januar 2009 von 14 bis 18 Uhr unter der kostenfreien Nummer 0800-0003215 melden.



Tel.: 04193-94222
Fax: 04193-94221
E-Mail: info@bundderversicherten.de

Bund der Versicherten
Rönkrei 28
22399 Hamburg
www.bundderversicherten.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de