Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.09.2009
Werbung

Tanker-Beteiligungen erzielen trotz Krise weiter Spitzenkurse

- Öffentliche Abschlüsse und Handelsvolumen ziehen leicht an - DZX fällt auf neues Allzeit-Tief

Im August 2009 vermeldeten die Teilnehmer im Zweitmarkt für geschlossene Schiffsbeteiligungen 108 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von nominal 3,73 Millionen Euro. Zum Vergleich: Im Juli waren es 93 Abschlüsse von nominal 2,89 Millionen Euro, im Juni 117 Abschlüsse von nominal 5,67 Millionen Euro. Der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen lag im August 2009 bei 64,3 Prozent – knapp 2,2 Prozentpunkte niedriger als im Juli.

Die besten Kurse erzielten erneut die Lloyd Fonds-Tanker MT „Canadian Sun“ (133,8 Prozent) und MT „Caribbean Sun“ (113,5 Prozent) sowie der Massengutfrachter MS „Pequot“ der Hamburgischen Seehandlung mit 113,0 Prozent. „Tanker haben derzeit noch den Vorteil, dass nur begrenzte Ladekapazitäten zur Verfügung stehen. Im nächsten Jahr erwarten wir aufgrund vieler Neubauauslieferungen jedoch auch hier merkliche Kursschwankungen“, erklärt Björn Meschkat, Vorstand der Deutschen Zweitmarkt AG.

Der geringste Kurs wurde mit 25 Prozent beim MS „Santa Giovanna“ von MPC verzeichnet. Das Containerschiff fährt mit vier weiteren in einem Einnahmepool. Vier der Schiffe liegen bereits beschäftigungslos auf, das fünfte ist nur noch bis Ende Oktober verchartert. Nach einer kurzen Erholung im Juli ließ der Deutsche Zweitmarktindex DZX® im August mit 30 Punkten wieder deutlich nach und schloss am 28. August bei 875,04 Punkten.

Immobilienfonds: Niedrigster Kurs im August bei nur 1,5 Prozent

Im August 2009 vermeldeten die Teilnehmer im Zweitmarkt für geschlossene Immobilienbeteiligungen 85 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von 2,37 Mio. Euro, 184.000 USD und 30.000 GBP. Zum Vergleich: Im Juli waren es 95 Abschlüsse von nominal rund 3,15 Mio. Euro, 244.000 USD, 65.000 GBP und 30.000 CAN und im Juni 66 Abschlüsse von nominal rund 5,65 Mio. Euro, 141.000 USD sowie 22.000 GBP. Der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen lag im August 2009 bei 56,8 Prozent – 1,3 Prozentpunkte niedriger als im Juli.

Den höchsten Kurs erzielte mit 173 Prozent der Einkaufs-Center-Fonds der DG Anlage, gefolgt vom HGA Mitteleuropa III Fonds mit 112 Prozent und dem CFB 143 East Building New York mit 110 Prozent. Das Schlusslicht bildete im August der RREEF/DB Real Immobilienfonds 04 Brockhaus-Zentrum Leipzig mit einem Abschluss über 1,5 Prozent. Die Erklärung für den vernichtenden Kurs liegt auf der Hand: „Das Brockhaus-Zentrum in Leipzig kämpft mit immensen Leerständen. Aktuell wird ungefähr die Hälfte der insgesamt 22.000 Quadratmeter Mietfläche angeboten“, so Björn Meschkat, Vorstand der Deutschen Zweitmarkt AG.




Frau Jennifer Gehle

Tel.: 040/30 70 26 0513
Fax: 040/30 70 26 0413
E-Mail: presse@deutsche-zweitmarkt.de


Herr Robert Hoyer

Tel.: 040/45 02 10-640
Fax: 040/45 02 10-999
E-Mail: DZAG@achtung-kommunikation.de


Herr Jörg Brans

Tel.: 040/45 02 10-640
Fax: 040/45 02 10-999
E-Mail: DZAG@achtung-kommunikation.de

Deutsche Zweitmarkt AG
Steckelhörn 5-9
20457 Hamburg
Deutschland
http://www.deutsche-zweitmarkt.de/

Über die Deutsche Zweitmarkt AG

Die vom Erstmarkt unabhängige Deutsche Zweitmarkt AG führt seit 2006 als Makler und Handelshaus Käufer und Verkäufer von geschlossenen Fondsanteilen in allen Assetklassen zusammen. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf eine kompetente Beratung sowie die serviceorientierte Handelsabwicklung. Mit Veröffentlichung des Deutschen Zweitmarktindex für die Assetklasse Schiff (DZX®), den marktübergreifenden Kursbüchern für Schiffsbeteiligungen und Immobilien sowie dem Anbieter- und Assetklassen übergreifenden Fondsrechner setzt sich die Deutsche Zweitmarkt AG für einen transparenten Zweitmarkt ein.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de