Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.01.2011
Werbung

Tauwetter führt verstärkt zu Wasserrohrbrüchen

Spezialversicherer Hiscox gibt Hinweise, wie sich Schäden vermeiden und Folgen mindern lassen

Das milde Wetter führt in den letzten Tagen verstärkt zum Bruch von Wasser- und Heizungsleitungen. Grund dafür ist das Auftauen und Platzen von Rohren, die während der Kälteperiode vereist sind. Schäden durch ausgetretenes Leitungswasser kosten Hausrat- und Gebäudeversicherer in Deutschland nach Auskunft von Hiscox jährlich mehrere Milliarden Euro.

Wird ein Rohrbruch zu spät entdeckt, können rasch große Wassermengen das Inventar oder gar die Gebäudesubstanz zerstören. Drastische Schäden in den eigenen vier Wänden führen häufig nicht nur zu größeren Reparaturen und finanziellem Aufwand, sondern - wenn persönliche Dinge zerstört werden - auch zu emotionalen Belastungen bei Bewohnern. Das lässt sich verhindern: Entscheidend dafür ist es nach Informationen von Hiscox, bei kritischen Temperaturen undichte Stellen aktiv zu suchen und diese zu entdecken, wenn sie noch kaum sichtbar sind.

"Viele Hauseigentümer sorgen nicht genug vor oder leiten im Schadensfall die falschen Schritte ein. Durch Vorsichtsmaßnahmen und schnelles Reagieren lassen sich größere Schäden oft vermeiden", sagt Heiko Wichert, Salesmanager bei Hiscox, und weist darauf hin, dass es in diesem Winter vermutlich noch mehrere Wechsel von kalten und wärmeren Wetterperioden gibt.

Folgende Präventionsmaßnahmen sind hilfreich:

- Auf ausreichende Beheizung der Räume insbesondere im Speicher- und Kellerbereich achten

- Heizungen insbesondere bei Abwesenheit nicht völlig abdrehen ("Froststellung" bei Thermostaten)

- Wasserführende Leitungen, die frostgefährdet sein könnten (Garage, Keller, Garten) vor der Winterperiode entleeren

- Auf feuchte Flecken an Decken und Wänden achten

- Leitungen in weniger gedämmten Räumen wie Speicher und Keller auf undichte Stellen überprüfen

- Falls beim Öffnen des Hahns kein Wasser kommt, sofort die Hauptwasserleitungen abdrehen und einen Installateur rufen

- Freiliegende Leitungen bei Frost auf Schäden hin überprüfen

- Im Falle von längerer Abwesenheit jemanden beauftragen, in regelmäßigen Abständen nach der Wohnung oder dem Haus zu schauen

- Auf ausreichende Deckungssummen bei der Hausratversicherung achten

Folgende Maßnahmen sollten getroffen werden, wenn eine gebrochene oder beschädigte Leitung entdeckt wird:

- Die Wasserversorgung am Haupthahn abstellen

- Wenn Wasser in der Nähe von elektrischen Leitungen oder Geräten ausgelaufen ist, sofort den Strom abstellen und auf keinen Fall feuchte Stellen berühren

- Möglichst rasch die Versicherung kontaktieren und den Schaden melden

- Termin mit der Versicherung vereinbaren, um den Schaden vor Ort begutachten zu lassen




Frau Daniela Zierold

Tel.: +49 (0) 89 54 58 01 564
Fax:
E-Mail: daniela.zierold@hiscox.de


Herr Michael C. Schmitt

Tel.: +49 (0) 89 1 21 75 213
Fax:
E-Mail: m.schmitt@f-und-h.de

Hiscox AG
Oberanger 28
80331 München
http://www.hiscox.de/

Über Hiscox

Hiscox ist ein internationaler Spezialversicherer mit Hauptsitz auf Bermuda. Hiscox ist am London Stock Exchange notiert (LSE:HSX). Die Hiscox-Gruppe hat im Underwriting drei Hauptbereiche: Hiscox London Market, Hiscox UK und Europa sowie Hiscox International. Hiscox London Market versichert internationales Geschäft auf dem Londoner Markt, hauptsächlich großes oder komplexes Geschäft, das von mehreren Versicherern gezeichnet werden muss oder das die internationalen Lizenzen von Lloyd's benötigt. Hiscox UK und Hiscox Europa konzentrieren sich auf spezielle Versicherungen für verschiedene Berufsgruppen, Geschäftskunden sowie vermögende Privatkunden. Hiscox International ist auf Bermuda, Guernsey und in den USA tätig. Hiscox Insurance Company Limited, Hiscox Underwriting Limited und Hiscox Syndicates Ltd werden von der Financial Services Authority reguliert.

In Deutschland unterhält Hiscox Büros in Hamburg, Köln und München. Wohlhabenden Kunden mit hochwertigem Privatbesitz bietet Hiscox Versicherungen mit einer umfassenden Allgefahrendeckung, insbesondere für Kunst, wertvollen Hausrat und Ferienhäuser. Für private, gewerbliche und öffentliche Kunstsammlungen stellt Hiscox außergewöhnliche Versicherungslösungen bereit. Für Berufliche Risiken bietet Hiscox Vermögensschaden-Haftpflicht- und D&O-Lösungen, die auf mittelständische Unternehmen zugeschnitten sind. Die Policen gewähren optimalen Versicherungsschutz für eine Reihe von Dienstleistungsberufen, insbesondere für die IT-, Medien- und Telekommunikationsbranche oder die Wirtschaftsprüfung.

Im September 2008 wurde die Finanzkraft der Hiscox-Gruppe von der auf Versicherungen spezialisierten Ratingagentur A.M. Best von A- (Excellent) auf A (Excellent) hochgestuft. Standard & Poor`s haben in ihrem Rating die Hiscox Gruppe auf A (Strong) heraufgestuft.

Weitere Informationen über Hiscox finden Sie unter www.hiscox.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de