Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.07.2007
Werbung

Techniker Krankenkasse mit neuen Tarifen

Rostock. Die Techniker Krankenkasse (TK) bringt zwei weitere Wahltarife auf den Markt. Das hat der Verwaltungsrat der Kasse heute beschlossen. Harald Schulte, Vorsitzender des Gremiums: "Damit vergrößern wir die Entscheidungsmöglichkeiten für unsere Versicherten weiter. Sie können ihren Krankenversicherungsschutz jetzt individueller als bisher zusammenstellen." Neu sind ein variabler Kostenerstattungstarif sowie ein Tarif für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen. Daneben bietet die TK bereits verschiedene Selbstbehalttarife an, eine Beitragsrückzahlung sowie mehrere Tarife für besondere Versorgungsformen, zum Beispiel für Chronikerprogramme.

Kostenerstattungstarif

Wer den Kostenerstattungstarif wählt, kann ambulante ärztliche Leistungen wie ein Privatversicherter in Anspruch nehmen. Die Kosten der Behandlung werden nicht über die Krankenversicherungskarte abgerechnet. Stattdessen erhalten die Patienten vom Arzt eine Rechnung, die sie bei der TK einreichen. Die TK erstattet 90 Prozent der Kosten. Der verbleibende Eigenanteil von zehn Prozent ist auf 400 Euro im Jahr begrenzt. Ärzte können ihre Leistungen nach der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ) in Rechnung stellen. Die TK übernimmt die Kosten bis zum maximal 3,5-fachen des einfachen Gebührensatzes der GOÄ. Für diese Art der Höherversicherung zahlen die Teilnehmer eine monatliche Prämie an die TK, die nach dem Alter gestaffelt ist. Für mitversicherte Kinder und junge Erwachsene bis zum Alter von 25 Jahren verringert sich die Prämie um 30 Prozent, wenn sie ebenfalls den Kostenerstattungstarif wählen. Nehmen die Versicherten ein Jahr lang keine Leistungen in Anspruch, erhalten sie einen Teil ihrer gezahlten Prämien zurück.

Tarif für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen

Dieser Wahltarif richtet sich an Versicherte, die den Wunsch haben, dass die TK ihnen apothekenpflichtige, aber nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Pflanzenheilkunde und Anthroposophie bezahlt. Der Arzt stellt den Patienten für das Medikament ein Privatrezept aus, das sie in der Apotheke einlösen. Anschließend reichen sie das Rezept bei der TK ein, die dann 90 Prozent des Arzneimittelpreises erstattet. Pro Teilnahmejahr werden die Kosten bis zu einer bestimmten Rechnungshöchstgrenze übernommen. Im Gegenzug zahlen die Teilnehmer der TK eine monatliche Prämie, die sich nach dem Alter der Versicherten richtet. Wählen können diesen Tarif alle volljährigen TK-Mitglieder für sich und ihre mitversicherten Angehörigen ab dem Alter von zwölf Jahren. Für Kinder wird keine zusätzliche Prämie fällig, solange sie über die Eltern mitversichert sind.

Das Bundesversicherungsamt als zuständige Aufsichtsbehörde muss die Wahltarife noch genehmigen. Eine Entscheidung erwartet die TK in Kürze.



Frau Dorothee Meusch
Tel.: 040 - 6909 -1783
Fax: 040 - 6909 - 1353
E-Mail: Dorothee.Meusch@TK-online.de

Techniker-Krankenkasse
Bramfelder Str. 140
22305 Hamburg
http://www.tk-online.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de