Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.11.2010
Werbung

UBS ermöglicht Anlegern, mit einem Rare Earth Basket-Zertifikat auf Förderer und Produzenten von 17 Spezialmetallen zu setzen

Das Interesse der Investoren an "Seltenen Erden" ist in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen. UBS bietet ihnen jetzt die Chance, mit dem UBS Rare Earth Basket-Zertifikat (WKN: UB9REE) auf Aktien von elf Unternehmen zu setzen, die diese 17 Spezialmetalle fördern und produzieren. Das neue Zertifikat wurde am 2. November 2010 emittiert - Anleger können das Produkt ab dem morgigen Donnerstag an der Börse handeln.

Die Aktienkurse der Rare-Earths-Unternehmen haben sich innerhalb der vergangenen sechs Monate teilweise mehr als verdoppelt - insbesondere, weil die Angebotssituation sich drastisch verändert hat: China besaß bislang mit einem Anteil von 97 Prozent am weltweiten Vorkommen nahezu ein Monopol am Markt für Rare Earths. Da die Volksrepublik die Exportquote im Laufe dieses Jahres auf knapp 30 Prozent reduziert hat, wollen die Staaten außerhalb Chinas ihre Abhängigkeit verringern und künftig verstärkt auf heimische Unternehmen setzen. Davon können Konzerne wie Molycorp aus den USA, Lynas und Arafura aus Australien sowie Rare Elements Resources aus Kanada profitieren. Diese Unternehmen sind im UBS Rare Earth Basket derzeit mit Anteilen von 25 beziehungsweise 11 Prozent am stärksten gewichtet.

Da die Unternehmen ihre Fördermengen erst in zwölf bis 24 Monaten hochfahren können, dürfte die Nachfrage aus der Industrie kurz- bis mittelfristig das Angebot übertreffen. Denn im Alltag sind Rare Earths mittlerweile unverzichtbar geworden: Die Spezialmetalle werden bei der Produktion von Smartphones und Flachbildschirmen sowie im Automobilbereich und im Rüstungssektor eingesetzt.

"Die Aktien der Förderer und Produzenten von Spezialmetallen sind zweifellos bereits deutlich gestiegen. Für Anleger, die damit rechnen, dass sich dieser Trend fortsetzt, und möglichst breit diversifiziert in diesem Sektor investieren wollen, ist das UBS Rare Earth Basket eine interessante Alternative zum Direktinvestment", sagt Marcel Langer, Director bei UBS.

----------------------

Die aktuelle Zusammensetzung des Baskets sowie die Gewichtung der darin enthaltenen Aktien können Sie dem beigefügten Factsheet entnehmen.




Herr Marcel Langer

Tel.: 069-1369 7979
Fax:
E-Mail: invest@ubs.com


Herr Sven Schickor

Tel.: 0221-912887-27
Fax:
E-Mail: ubs@ergo-komm.de

UBS Deutschland AG
Stephanstr. 14-16
60313 Frankfurt/M.
www.ubs.com/deutschland

Download

Factsheet_Rare_Earths_Basket.pdf (107,84 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de