Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.01.2008
Werbung

UNIQA Gesundheit & Wertvoll - FirstCare

Die Krankenversicherung, die mitwächst

In Österreich werden im Schnitt pro Jahr rund 211.000 Krankenhausaufenthalte von Kindern registriert. Mit "FirstCare" bringt UNIQA eine neue Variante der privaten Krankenversicherung auf den Markt, die sich automatisch an die mit dem Heranwachsen wandelnden Bedürfnisse anpasst, und somit möglichst gute Voraussetzungen für die Genesung schafft. "FirstCare" ist mit einer Monatsprämie von rund EUR 8,-- eine preisgünstige Vorsorgeform.

UNIQA Vorstand Dr. Peter Eichler: "Als Versicherung einer neuen Generation haben wir es uns zur Aufgabe gemacht Menschen in allen Lebensphasen zu begleiten und den passenden Versicherungsschutz zu bieten. Mit FirstCare bieten wir maßgeschneiderte Absicherung für Kinder und Jugendliche - und das bei einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis."

Die Leistungen von FirstCare sind den sich mit zunehmendem Alter ändernden Bedürfnissen der versicherten Person angepasst. Bei Erreichung der Altersgrenze 12 bzw. 18 Jahre stehen die neuen, erweiterten Leistungen automatisch zur Verfügung und müssen nicht extra beantragt werden. Ein weiterer Vorteil ist das Unwandlungsrecht auf eine volle Sonderklasseversicherung ohne Gesundheitsprüfung, ohne Wartezeit und unter Berücksichtigung der Vorversicherungszeit.

Leistungen für Kinder von 0 bis 12 Jahre
Die Kosten für eine Begleitperson werden in allen österreichischen Spitälern und allen öffentlichen Krankenhäusern Europas in voller Höhe übernommen. In allen anderen Krankenhäusern zahlt UNIQA weltweit pro Tag bis zu EUR 80,--. Steht für die Begleitperson kein Spitalsbett zur Verfügung werden Hotelkosten bis zu EUR 80,-- ersetzt. Auch bei einem Rehabilitationsaufenthalt werden für eine Begleitperson Kosten bis zu EUR 800,-- übernommen.

Leistungen von 12 bis 18 Jahre
Die Begleitung des jungen Patienten ist nicht mehr so wichtig und meist auch gar nicht mehr möglich. Deshalb übernimmt FirstCare ab sofort anstatt der Leistungen für die Begleitperson nach einem Unfall in allen Vertragskrankenhäusern Österreichs und in allen öffentlichen Krankenhäusern Europas die Kosten für die Sonderklassebehandlung im Zweibettzimmer.

Weitere Leistungen von 0 – 18 Jahre
UNIQA übernimmt zu oben genannten Leistungen weiters den bei mehreren Sozialversicherungen anfallenden Selbstbehalt für mitversicherte Personen bzw. den Kostenbeitrag des Patienten, der pro Krankenhaustag eingehoben wird. Auch Serum- und Arztkosten bei FSME-, bei Pneumokokken- und Tetanus-/Diphterie-Impfungen werden bezahlt. Ebenso gibt es bei bestimmten Diagnosen von schweren Erkrankungen eine Fixleistung von EUR 19.800,--.

Leistungen ab 18 Jahre
Ab Erreichen der Volljährigkeit werden sowohl nach einem Unfall als auch bei vielen schweren Krankheiten alle Mehrkosten übernommen, die durch Sonderklassebehandlung im Spital entstehen.

Ein druckfähiges Foto von Dr. Peter Eichler können Sie unter http://www.uniqagroup.com/uniqagroup/cms/de/img/Eichler_tcm52-296201.jpg abrufen. 



Herr
Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de