Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.06.2010
Werbung

UNIQA: Gesundheitsbewusstes Leben soll belohnt werden

Am gestrigen Donnerstag konnte nach langen Verhandlungen im Honorarstreit zwischen der SVA (Selbstständigen-Sozialversicherung) und der Ärztekammer eine Einigung erreicht werden. Der neue Tarifvertrag soll ab Montag gelten. Dr. Peter Eichler, Vorstandsvorsitzender der UNIQA Personenversicherung: "Richtungsweisend ist auch das Vorhaben, Versicherte zu belohnen, die sich gesundheitsbewusst verhalten. UNIQA geht diesen Weg schon seit längerem - über die Möglichkeit des klassischen Versicherungsschutzes hinaus helfen wir unseren Kunden nicht nur im Krankheitsfall, sondern auch bei der aktiven Erhaltung und Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden, zum Beispiel über unseren Tarif Privat Supreme. Wir freuen uns, dass andere diesen Weg nun auch einschlagen wollen."

Mit Privat Supreme bietet UNIQA ein Produkt, das Versicherungsschutz und Vorsorge kombiniert: Versorgung im Spital, die Bereiche Vorsorge, Fitness und Assistance, sowie Vorteile bei der Wahl des Arztes und der geeigneten Heilmethoden. Mit Hilfe eines VitalChecks weiß der Kunde innerhalb kürzester Zeit über seinen Gesundheitszustand Bescheid. Das UNIQA FitnessProfil und die UNIQA VitalCoaches unterstützen ihn auf dem Weg zu mehr Wohlbefinden - und das wird mit barem Geld belohnt: "Mit Hilfe des FitnessBonus erhält der Kunde einen Teil seiner Jahresprämie zurückerstattet. Je fitter er ist, desto mehr Geld kann er erhalten. Für jeden beim \'FitnessProfil\' erreichten Punkt gibt es 20 Cent - der Normwert liegt bei 600 Punkten - also 120 Euro!", so Eichler.

Privat Supreme - Die Leistungen im Überblick

- Sonderklassebehandlung in Österreich/Europa (mit Selbstbehalt)

- Kostenübernahme im Spital der durch Sonderklassebehandlung entstehenden Mehrkosten. Freie Krankenhauswahl. Rasche und flexible Vereinbarung von Behandlungs- und Operationsterminen. Mehr Komfort und flexible Besuchszeiten.

- Weltdeckung - Ausreise aus Österreich auch für geplante Behandlungen

- Freie Arztwahl: Fixe Terminvereinbarung. Breites Behandlungsspektrum. Auswahl der am besten geeigneten Heilmethode. Kostenersatz für ärztlich verordnete Medikamente.

- FitnessCheck: Innerhalb kürzester Zeit wird man umfassend über seinen Gesundheitszustand genauestens informiert.

- Kostenloses UNIQA-FitnessProfil: Der Test ist altersadäquat aufgebaut und klärt auf die jeweilige Person abgestimmt die Belastungsgrenzen ab. FitnessBonus: jeder beim FitnessProfil erreichte Punkt bringt Geld. Unterweisung durch eigene UNIQA VitalCoaches.

- Medizinische Assistance: Das UNIQA-Ärzteteam steht werktags von 8 - 22 Uhr für Fragen zum Thema Gesundheit zur Verfügung. Einholen einer ärztlichen Zweitmeinung und im Bedarfsfall psychologische Beratung.



Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com

UNIQA

Mit rund 22.000 MitarbeiterInnen und Vertriebspartnern und konzernweit 7,1 Millionen betreuten KundInnen mit 15,3 Millionen Verträgen in 21 europäischen Märkten zählt UNIQA zu den dynamischsten Unternehmensgruppen in Zentraleuropa. Die 46 operativen Versicherungsgesellschaften der gesamten UNIQA Gruppe erreichten 2009 ein Prämienvolumen von mehr als 5,7 Mrd. Euro - davon wurden über 40% außerhalb Österreichs erwirtschaftet.

Im Heimatmarkt Österreich belegt UNIQA mit einem Marktanteil von insgesamt über 22% und rund 6.500 MitarbeiterInnen eine führende Position in der Lebens- sowie der Schaden- und Unfallversicherung und ist klarer Marktführer in der Krankenversicherung.

Außerhalb Österreichs verfolgt UNIQA eine klare Expansionsstrategie im zentral- und osteuropäischen Raum. In einem forcierten Auslandsengagement sieht UNIQA die Möglichkeit neue Freiräume für eine Expansion zu schaffen. UNIQA ist neben dem Heimatmarkt Österreich auch in Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Kroatien, Polen, Italien, der Schweiz, Deutschland und Liechtenstein, Slowenien, Rumänien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Serbien und Montenegro, der Ukraine sowie Albanien, Mazedonien und Kosovo tätig. Dazu kam 2009 der Markteinstieg in Russland.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de