Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.12.2006
Werbung

UNIQA Konzern zum 3. Quartal 2006 auf ertragreichem

Konzernergebnis (vor Steuern) mit 191,2 Mio. Euro um mehr als 21% über Vorjahreswert

Abgegrenzte Prämien (inkl. Sparanteil) bei 3,4 Mrd. Euro / Steigerung um 8,4%

Kapitalanlagen mit 20,4 Mrd. Euro erstmals über 20 Mrd. Euro

Aufsichtsrat genehmigt Emission von Ergänzungskapitalanleihe durch die UNIQA Versicherungen AG im Ausmaß von 250 Mio. Euro

Die UNIQA Gruppe hat auch im dritten Quartal 2006 den Kurs des ertragreichen Wachstums erfolgreich umgesetzt. Das Vorsteuerergebnis konnte um 21,2% auf 191,2 Mio. Euro gesteigert werden.

Die abgegrenzten Prämien (inkl. des Sparanteils aus der fonds- und indexgebundenen Lebensversicherung) liegen mit 3.401,0 Mio. Euro um 8,4% über dem Vorjahreswert. Die österreichischen Konzerngesellschaften trugen dazu 2.336,6 Mio. Euro (+1,6%) bei. Die Konzernunternehmen außerhalb Österreichs steigerten ihr Prämienvolumen um 26,8% auf 1.064,5 Mio. Euro und tragen damit 31,3% zum Konzernprämienvolumen bei.

In der Lebensversicherung stieg das abgegrenzte Prämienvolumen um 13,4% auf 1.459,2 Mio. Euro. Außerhalb Österreichs konnten die Unternehmen der UNIQA Gruppe ihre Lebensversicherungsprämien um 58,4% auf 441,6 Mio. Euro steigern. In Österreich nahmen die Lebensversicherungsprämien um 0,9% auf 1.017,6 Mio. Euro zu. Der Auslandsanteil in der Lebensversicherung liegt bei 30,3% .

Die abgegrenzten Prämien in der Schaden- und Unfallversicherung erhöhten sich um 4,4% auf 1.276,8 Mio. Euro. Im Auslandsgeschäft stiegen sie um 8,2% auf 489,0 Mio. Euro und in Österreich um 2,2% auf 787,8 Mio. Euro. Der Auslandsanteil erreicht damit 38,3%. Die Brutto-Combined-Ratio lag nach neun Monaten bei 96,1%.

In der Krankenversicherung erreichte die UNIQA Gruppe ein Prämienplus von 5,8% auf 665,0 Mio. Euro. In Österreich wuchs das Prämienvolumen um 2,2% auf 531,1 Mio. Euro. Außerhalb Österreichs lag das Wachstum bei 23,1% und die Prämien erreichten mit 133,9 Mio. Euro bereits 20,1% des Konzernprämienvolumens in der Krankenversicherung.

Schaden und Leistungsaufwand gesunken / Kostenquote reduziert
Durch vielfältige Maßnahmen ist es gelungen den gesamten Schaden- und Leistungsaufwand
von 2.752,5 Mio. Euro leicht zu senken (-0,2%). Nachdem auch die Kosten (vor Veränderung der aktivierten Abschlusskosten) mit 7,6% auf 748,4 Mio. Euro deutlich langsamer gewachsen sind als die Prämien hat sich die Gesamt-Kostenquote auf 22,0% reduziert.

Ergebnisvorschau 2006 bei rund 230 Mio. Euro bestätigt
Die Prognose eines Jahresergebnisses 2006 in der Höhe von rund 230 Mio. Euro kann bestätigt werden und ist gut abgesichert.

Ergänzungskapitalanleihe

In Hinblick auf das starke Wachstum der Gruppe hat der Aufsichtsrat zur weiteren Stärkung der Eigenmittel der Emission von Nachrangkapital in Form einer Ergänzungskapitalanleihe der UNIQA Versicherungen AG im Ausmaß von 250 Mio. Euro zugestimmt. Bei der Ergänzungskapitalanleihe handelt es sich um nachrangiges Kapital ohne Auswirkungen auf die Eigentumsverhältnisse und Stimmrechte.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen
Diese Mitteilung enthält Aussagen, die sich auf die zukünftige Entwicklung der UNIQA Group Austria beziehen. Diese Aussagen stellen Einschätzungen dar, die auf Basis aller uns zum aktuellen Zeitpunkt zur Verfügung stehenden Informationen getroffen wurden. Sollten die zugrunde gelegten Annahmen nicht eintreffen, so können die tatsächlichen Ergebnisse von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Eine Gewähr kann für diese Angaben daher nicht übernommen werden.



Presseservice
Herr
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
Fax: (+43 1) 211 75-3619
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
1029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de