Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.03.2011
Werbung

UNIQA Vorarlberg baut die Marktführung weiter aus

UNIQA Landesdirektor Bruno Hutter präsentierte äußerst erfreut die vorläufigen Zahlen des Geschäftsjahres 2010, welches UNIQA Vorarlberg das beste Ergebnis aller Zeiten bescherte. „Mit einem Prämienbestand von über 156 Mio. Euro und einem Marktanteil von 22,4% haben wir unsere Führungsposition im Jahr 2010 wieder deutlich ausbauen können. Damit sind wir doppelt so stark wie der Markt gewachsen,“ erklärte Bruno Hutter.

Innovative Produkte als Basis des Erfolgs

Die Grundpfeiler des Erfolgs sieht Hutter in der Kundennähe und der darauf aufgebauten Fähigkeit schnell auf die Kundenbedürfnisse zu reagieren. „Das große Interesse an unseren innovativen Produktneuerungen belegt, dass wir mit unserem Angebot den Nerv der Zeit treffen. So verfügen wir zum Beispiel mit FelxSolution über die flexibelste Vorsorgelösung für die Zukunft. Es handelt sich dabei um ein Veranlagungsprodukt, welches in jeder Lebensphase auf die persönlichen Bedürfnisse und Ziele angepasst werden kann. Man muss sich nicht zwischen verschiedenen Veranlagungsprodukten entscheiden, sondern kombiniert in einem Vertrag die Vorteile der klassischen und der fondsgebundenen Lebensversicherung. Die Kunden profitieren damit von mehr Flexibilität und Sicherheit – sowohl in der Anspar- als auch in der Verfügungsphase.“

Auch zahlreiche Vorarlberger Unternehmer haben im Jahr 2010 von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, neben der staatlichen und privaten Vorsorge, betrieblich mit UNIQA vorzusorgen. Diese Form der Pensionsvorsorge sichert gemeinsam mit der privaten Vorsorge den Lebensstandard in der Pension und macht das Unternehmen für die Mitarbeiter attraktiver. Die Prämien dafür sind Betriebsausgaben, die Veranlagung erfolgt professionell und steuerfrei.

Im Kfz-Bereich ist es UNIQA mit der Einführung von Lenkerschutzverträgen gelungen eine existenzbedrohende Deckungslücke zu schließen. Diese Neuerung zeigt sich als wichtige Ergänzung zur Haftpflichtversicherung. Dabei wird auch bei Eigenverschulden der Lenkerin oder des Lenkers ein Versicherungsschutz von UNIQA gewährleistet. Ersatzleistungen wie Unterhaltsansprüche, Pflege- und Heilungskosten, Verdienstentgang, Begräbniskosten und Schmerzengeld werden bis zu 1 Mio. Euro übernommen. Bereits rund 2.000 Kunden haben sich für dieses innovative Produkt entschieden.

Deutliches Plus auch im Maklervertrieb

Durch die gute Zusammenarbeit mit den Maklerpartnern ist es UNIQA im Jahr 2010 gelungen, im MaklerVertrieb die führende Position unter den Versicherern am Vorarlberger Markt weiter auszubauen. Das Erfolgsrezept besteht für UNIQA darin genau jene Intensität an Betreuung zu geben, die eine Abwicklung des jeweiligen Geschäftsvolumens optimal ermöglicht. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen versuchen zum Vorteil der Maklerpartner ihre eigenen Aktivitäten und Entscheidungen daran zu orientieren.

Qualität für den Kunden = Qualität bei den MitarbeiterInnen

„Für UNIQA liegt der Schwerpunkt der Anstrengungen neben der Entwicklung innovativer Produkte ganz eindeutig auf der bestmöglichen Beratung unserer Kunden,“ so Landesdirektor Hutter über die UNIQA Erfolgsparameter. UNIQA beschäftigt in Vorarlberg 275 MitarbeiterInnen und Vertriebspartner, wovon 188 im Vertrieb und 87 in der Administration tätig sind. Dazu kommen derzeit noch fünf Lehrlinge. Im Jahr 2010 ist es gelungen 23 neue Mitarbeiter in den ExklusivVertrieb aufzunehmen und auch 2011 besteht das Ziel, den Vertrieb noch weiter auszuweiten. Die Kunden werden in sechs regionalen ServiceCenter und 30 GeneralAgentur-Standorten bestens betreut. „Mit dem qualitativen Ausbau unserer Vertriebseinheiten möchten wir noch näher am Kunden sein, um ihm noch schnelleren Service anbieten zu können,“ beschreibt Bruno Hutter die Vorhaben für das heurigen Jahr. Das die Kunden dies auch honorieren zeigt der Umstand, dass UNIQA beim „Reader´s Digest Trusted Brands Survey 2011“ zum neunten Mal in Folge – jedes Jahr seit Beginn der Umfrage in Österreich – zur vertrauenswürdigsten Versicherung gewählt wurde.



UNIQA Versicherungen AG – Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com




Bruno Hutter
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de