Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.10.2008
Werbung

UNIQA seit 20 Jahren Partner niederösterreichischer Sportler

20 Jahre Niederösterreichische Landessportversicherung

Vor genau 20 Jahren erhielt UNIQA - damals noch als Vorgängerunternehmen Austria Versicherungs AG - eine Ausschreibung von Liese Prokop, mit der Bitte um ein Angebot für die niederösterreichische Landessportversicherung. Heute werden im Rahmen der NÖ-Landessportversicherung 40 Landes-, Dach- und Fachverbände mit über 80.000 Sportler erfasst und die niederösterreichische Landesregierung und UNIQA blicken auf eine 20jährige Erfolgsgeschichte zurück.

Die Kriterien zur damaligen Auswahl der passenden Versicherungen waren klar definiert. Geboten werden sollte ein umfassender Versicherungsschutz für die Sportler unter Einbeziehung aller Sportarten, die vom Land Niederösterreich gefördert werden, eine für die Verbände bzw. Vereine leistbare Prämie, die Prämie sollte für alle Sportarten gleich sein, und die Vertragsgestaltung sollte nicht starr sein, sondern den sportlichen Bedürfnissen angepasste Vertragsänderungen bzw. Vertragsverbesserungen zulassen. Dies sollte im Vertrag festgehalten werden.

UNIQA wurde damals als Versicherungspartner der Niederösterreichischen Landesregierung ausgewählt. „Wir haben den uns damals erteilten Auftrag bis zum heutigen Tage erfüllt und im Laufe der vergangenen Jahre wurde, gemeinsam mit dem Maklerbüro Wolfgang Held, die Niederösterreichische Landessportversicherung zu einer österreichweit einmaligen, vorbildlichen und besonderen Sportversicherung gestaltet“, so UNIQA Vorstand Elisabeth Stadler.

Aktuelle Anpassungen
Mit 01.01.2009 nimmt UNIQA für die Niederösterreichische Sportversicherung und damit für niederösterreichische Sportler wiederum eine bedeutende Erweiterung des Versicherungsschutzes vor - ohne einer damit verbundenen Prämienerhöhung.

Mit 1. Jänner wird der Versicherungsschutz erweitert um

  1. EUR 10.000,-- für kosmetische Operation, wenn deren Notwendigkeit durch einen Unfall verursacht wurde.
  2. EUR 1.500,-- für garantierte Sofortleistung nach einem unfallbedingten Spitalsaufenthalt von mindestens 11 Tagen.
  3. EUR 300,-- Rehabpauschale, wenn nach einem unfallbedingten Spitalsaufenthalt eine stationäre Heilbehandlung in einem Rehabzentrum notwendig ist.
  4. Erweiteter Unfallbegriff: als Unfall gelten auch Verrenkungen von Gliedern sowie Zerrungen und Zerreißungen von an Gliedmaßen und an der Wirbelsäule befindlichen Muskeln, Sehnen, Bändern und Kapseln sowie Meniskusverletzungen.

„Auch in Zukunft werden wir die NÖ-Landessportversicherung als eine ganz besondere Einrichtung der NÖ-Landesregierung sehen und um weitere Vertragsverbesserungen im Rahmen vorhandener Möglichkeiten bemüht sein, denn mehr als 80.000 Sportler zu versichern sehen wir als große Verpflichtung“, so Stadler.



Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de