Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.10.2006
Werbung

US-Aktienmärkte nur noch mit begrenztem Kurspotenzial

Nach Meinung der W&W Asset Management GmbH (W&W AM), einer Tochter des Stuttgarter Finanzdienstleistungskonzerns Wüstenrot & Württembergische, ist das Kurspotenzial an den amerikanischen Aktienmärkten begrenzt. Gründe sind das höhere Leitzinsniveau, das nachlassende Wirtschaftswachstum sowie sinkende Zuwachsraten bei den Unternehmensgewinnen.

Kurzfristig hält die W&W AM aber noch weitere Kursgewinne für möglich. Dafür sprechen das Erreichen neuer Höchststände an den Börsen, ein starkes Momentum - einer wichtigen Größe der technischen Analyse - und bereits aufkommende Spekulationen um Leitzinssenkungen der amerikanischen Notenbank im ersten Quartal 2007.


Auch für die freundliche Kurstendenz an den US-Aktienmärkten in den letzten Wochen sehen die Experten mehrere Gründe, etwa mehrheitlich erneut überzeugende Geschäftsberichte der Unternehmen zum Geschäftsverlauf im zweiten Kalenderquartal, ein deutlich gefallener Ölpreis sowie eine wieder zunehmende Risikoneigung der Investoren als Reaktion auf gesunkene Inflations- und Zinsrisiken. So stieg der marktbreite S&P 500-Index auf rund 1.360 Punkte und erreichte damit ein neues Jahreshoch. Einen noch deutlicheren Anstieg verhinderten die Titel aus dem Öl- und Gassektor, die zum Teil sehr deutlich unter den fallenden Öl- und Gaspreisen litten.


Allmählich dürfte das Aktienmarktumfeld jedoch ungünstiger werden. So verfestigt sich die Erwartung, dass das Wachstum der US-Wirtschaft und damit auch der Unternehmensgewinne schwächer wird. Zwar dürfte in den kommenden Monaten verstärkt Zinssenkungsfantasie aufkommen. Ob sie jedoch ausreichen wird, diesen negativen Faktor zu kompensieren, muss sich – insbesondere auf mittlere Sicht - noch erweisen.



Konzernstrategie und Kommunikation
Frau Barbara Göpfarth
Tel.: +49 711 662-4035
Fax: +49 711 662-1334
E-Mail: barbara.goepfarth@ww-ag.com

Wüstenrot & Württembergische AG
Gutenbergstraße 30
70176 Stuttgart
Deutschland
http://www.ww-ag.com/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de