Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.07.2009
Werbung

Union Investment erwirbt 4-Sterne-Hotel in Polen

Die Union Investment Real Estate AG, Hamburg, hat ihr erstes Hotelinvestment in Zentraleuropa getätigt. Für den Offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa erwarb die Immobilienfondsgesellschaft das 4-Sterne-Hotel „Radisson Blu“ in Krakau. Die Transaktion wurde von der der UBM Realitätenentwicklung  AG mit Sitz in Wien durchgeführt.  Der Kaufpreis beträgt rund 32 Mio. Euro; die Bruttorendite des Objektes beträgt 7,5%. Das im Juni 2003 eröffnete Business-Hotel ist bis 2029 verpachtet. „Wir freuen uns bei diesem Investment mit UBM einen in der Region sehr erfahrenen Partner an unserer Seite zu haben. Mit dem Ankauf wird das Hotel-Portfolio des UniImmo: Europa weiter diversifiziert und internationalisiert“  sagt Dr. Frank Billand, im Vorstand der Union Investment Real Estate AG für das Hotelsegment verantwortlich. Das Hotelportfolio des liquiditätsstarken Immobilienfonds umfasst derzeit sieben Objekte, darunter das „Marriott Hotel Champs-Élysées“, das „Arcotel Kaiserwasser“ in Wien und das „Steigenberger Fleetinsel“ in Hamburg. Insgesamt umfasst das über sechs europäische Länder breit gestreute Hotelportfolio der Union Investment-Fonds 21 Objekte mit rund 6.350 Zimmern.

In Verbindung mit der Mietvertragslaufzeit und der Bonität des Mieters lässt auch der zentrale Standort des „Radisson Blu Krakau“ in der Einkaufsstraße Zwierzyniecka – nahe der historischen Altstadt und der Königsresidenz Wawel – nachhaltig stabile Mieterträge für den UniImmo: Europa erwarten. Das im Juni 2003 eröffnete, 16.892 m² Mietfläche umfassende Hotel verfügt über 196 Zimmer bzw. Suiten, die im Stadtvergleich eine überdurchschnittliche Auslastung erzielen. Das Hotel hat einen hohen Anteil an Business- und Tagungsgästen sowie ein relativ hohes Aufkommen an Freizeitgästen. „Das Hotel ist im Krakauer Markt hervorragend positioniert“, so Billand. „Der geplante Beitritt Polens zur Europäischen Währungsunion lässt Sondereffekte erwarten, die zu einer weiterhin hohen Auslastung des Hotels beitragen dürften.“

Union Investment ist seit 2008 auf dem polnischen Immobilienmarkt engagiert. Im Oktober erwarb der Schwesterfonds  UniImmo: Global für rund 95 Mio. Euro das Shopping Center „3 Stawy“ in Kattowitz.



Herr Fabian Hellbusch
Leiter Immobilien Marketing, Kommunikation
Tel.: +49 (0)40 34 919-160
Fax: +49 (0)40 34 919-5160
E-Mail: fabian.hellbusch@union-investment.de

Union Investment Real Estate AG
Caffamacherreihe 8
20335 Hamburg
www.union-investment.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de