Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.06.2008
Werbung

Union Investment erwirbt Mehrheitsanteile an Rhein-Galerie in Ludwigshafen

Die Union Investment Real Estate AG hat die Projektentwicklung des Shoppingcenters Rhein-Galerie in Ludwigshafen mit einem Investitionsanteil von rund 210 Millionen EUR für ihren Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland erworben. Verkäufer des Shoppingcenters mit rund 30.000 Quadratmetern Verkaufsfläche zuzüglich Gastronomie und Dienstleistungen sowie 1.300 Parkplätzen ist die ECE, die die Rhein-Galerie langfristig betreiben wird.

Bei dem Ankauf handelt es sich um einen Gesellschaftererwerb. Union Investment hat 94,9 Prozent der Anteile an der Rhein-Galerie übernommen – 5,1 Prozent der Anteile verbleiben bei der ECE. Das Gesamtinvestitionsvolumen des Projektes, das im Herbst 2010 fertig gestellt sein soll, beläuft sich auf etwa 220 Millionen Euro. „Das Projekt zeichnet sich durch seinen gute innerstädtische Lage direkt am Rheinufer und eine hervorragende Verkehrsanbindung aus“, sagt Dr. Frank Billand, Mitglied des Vorstandes der Union Investment Real Estate AG. „Der Vermietungsstand von über 50 Prozent zeigt schon jetzt das Wertentwicklungspotential für unseren Fonds“, so Billand. 2 Hamburg, 19. Juni 2008

Die Rhein-Galerie verfügt über ein Einzugsgebiet von über einer Million Einwohnern und stellt eines der größten Center in der Rhein-Neckar-Region dar. „Die Rhein-Galerie wird mit seiner spektakulären Architektur und insgesamt etwa 120 Shops, die den eindeutigen Schwerpunkt im Bereich Textilien haben wird, überregionale Bedeutung gewinnen", erklärt Alexander Otto, Vorsitzender der ECE-Geschäftsführung.

Mit der ECE wird die Rhein-Galerie vom europäischen Marktführer im Bereich Shoppingcenter entwickelt und gemanagt. „Union Investment hat bereits bei anderen Projekten wie den Shoppingcentern in Remscheid und am Limbecker Platz in Essen sehr gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit gemacht und freut sich, diesen starken Partner an ihrer Seite zu haben“, so Billand. Union Investment investiert neben Büroimmobilien in den letzten Jahren verstärkt in Shoppingcenter und Business Hotels. Ingesamt hält die Kapitalanlagegesellschaft 18 Shoppingcenter mit einem Investitionsvolumen von rund 2,7 Milliarden Euro im Portfolio [ohne Ludwigshafen].



Herr Fabian Hellbusch
Leiter Immobilien Marketing, Kommunikation
Tel.: 040/3 49 19-160
Fax: 040 / 34919-5160
E-Mail: fabian.hellbusch@union-investment.de

Union Investment Real Estate AG
Caffamacherreihe 8
20335 Hamburg
www.union-investment.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de