Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.04.2009
Werbung

VEMA-Tage 2009: VEMA e.G. weiter auf Wachstumskurs

Bereits zum zwölften mal fanden am 22. und 23. April die VEMA-Tage statt. Wie bereits im Vorjahr war der Veranstaltungsort auch 2009 das Kongress- und Kulturzentrum Esperanto im hessischen Fulda. Die Besucher und VEMA-Genossenschaftsmitglieder konnten sich an beiden Tagen bei Vorträgen über neue oder modernisierte Konzepte informieren. Auf der jährlich nach den VEMA-Tagen abgehaltenen Generalversammlung konnten der Vorstandsvorsitzende Hermann Hübner und Vorstand Andreas Brunner gemeinsam mit den Aufsichtsräten ein positives Fazit des abgelaufenen Jahres 2008 ziehen.

Neben 80 Ausstellern, die sie sich bei den VEMA Tagen präsentierten, konnten die Teilnehmer zahlreiche Referate und Vorträge hören oder sich selbst aktiv an Workshops beteiligen. Highlights waren unter anderem der Vortrag von Dr. Stefanie Alt von der Nürnberger Versicherungsgruppe über die Möglichkeit das Bilanzmodernisierungsgesetz 2009 als Akquiseinstrument zu nutzen sowie das von Fachjournalist Dr. Marc Surminski und Vorstand Andreas Brunner moderierte Podiumsgespräch mit Repräsentanten der Versicherer und Kooperationspartner zum Thema „Neue Produkte oder Rückkehr zu alten Werten – was kommt nach 2009?“

Positive Geschäftsentwicklung 2008

VEMA-Vorstandsvorsitzender Hermann Hübner konnte während der VEMA-Gerneralversammlung auf ein erfolgreiches Jahr 2008 der VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft zurückblicken. Trotz gestiegener Anforderungen gelang es der VEMA e.G. den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund 21,5% zu steigern. Die Umsatzrückvergütung fiel daher ebenfalls höher aus als im Vorjahr. „Für unsere Versicherungsmaklerbetriebe bleibt ihr Anteil wegen der umsatzabhängigen Rückvergütung selbst in dieser schweren Zeit eine sichere Anlage“, erklärte Vorstandsvorsitzender Hermann Hübner in seinem Bericht. Bei den inzwischen mehr als 600 VEMA-Partnerbetrieben liegt die durchschnittliche Betriebsgröße bei rund 8 tätigen Personen pro Betrieb. „Demnach sind insgesamt mehr als 5.000 Personen in unseren Partnerbetrieben tätig“, so VEMA-Vorstand Andreas Brunner. Damit halten VEMA-Partnerbetriebe laut Brunner einen Marktanteil von über 15 % am Geschäftsvolumen der gesellschaftsunabhängigen Versicherungsvermittler und bilden damit eine hervorragende Basis für den weiteren Ausbau der VEMA-Dienstleistungen. Von diesen Partnern sind 205 Genossenschaftsmitglieder, also Teilhaber. Der Anteil der VEMA-Partner, die gleichzeitig Genossenschaftsmitglieder sind, liegt bei 34%. Die VEMA e.G. hat zugleich den konkreten Auftrag der Mitgliederförderung. Dazu bietet die VEMA e.G. gerade auch den mittelständischen unabhängigen Versicherungsmaklern eine breite Palette an Dienstleistungen. Ermöglicht wird dies durch die enge Zusammenarbeit zwischen den größten und leistungsstärksten Versicherern mit der VEMA e.G., aber auch durch das Zusammenspiel der Genossenschaftsmitglieder und Partnerbetriebe untereinander. Vorstand Andreas Brunner: „Das Motto von Maklern für Makler wird bei uns 100 Prozent gelebt.“ Die Mitgliedschaft bietet die VEMA e.G. laut Brunner den Partnerfirmen an, die sich stark mit den Zielen der VEMA e.G. identifizieren.

Bei der VEMA e.G. steht der Makler immer im Mittelpunkt

Die umfangreichen Dienstleistungen der VEMA e.G. für ihre Partner führen dazu, dass diese einen Großteil ihres Geschäftes mit VEMA-Dienstleistungen abwickeln. Dabei bietet die VEMA e.G. zahlreiche Hilfestellungen und Unterstützungsmöglichkeiten an. Dazu gehören auch VEMA-spezifische Deckungskonzepte, Kooperationen und Rahmenverträge mit Dienstleistern und Produktlieferanten, der Marktzugang zu den wichtigsten Versicherern und eine Internet-Plattform bzw. ein Extranet zur Abwicklung von Geschäftsprozessen sowie zur Deckung des Informationsbedarfs und der internen Kommunikation der VEMA-Partnerbetriebe. Aber auch umfangreiche IT-Lösungen können durch die Partnerbetriebe der VEMA e.G. genutzt werden. Aufsichtsratsvorsitzender Martin Keller: „Die angebotenen Versicherungsprodukte und Dienstleistungen haben Besserstellungen, wie zum Beispiel bei dem Inhalt und der Sicherheit der Courtagezusage, der Courtagehöhe, den Annahmerichtlinien, den Vertragsbedingungen, bei Beiträgen und der Geschäftsabwicklung zur Folge.“

Hübner: „Durch diese Vorteile werden VEMA-Partner vermehrt Geschäft über die VEMA e.G. generieren.“ Zudem werden Partnerbetriebe auch im Finanzbereich durch die Zusammenarbeit mit Qualitätsdienstleistern durch die VEMA e.G. unterstützt.

Weiterbildung, Zertifizierung und Extranet die Säulen des Erfolgs

Durch die VEMA-Akademie garantiert man den Partner- und Mitgliedsbetrieben beständige Beratung und Weiterbildung. Insgesamt 2.000 Teilnehmertage wurden 2008 im Rahmen von Fachtagungen, Fach- und Basisseminare, Inhouseschulungen sowie an den VEMA-Tagen registriert. Bereits im ersten Quartal des laufenden Jahres wurden 59% mehr Teilnehmertage gezählt als im Vorjahr. Laut VEMA-Vorstand Hermann Hübner ist dies „die bisher bemerkenswerteste Steigerung bei den Teilnehmerzahlen.“ Zudem wurde die Qualität des Fort- und Weiterbildungsangebots der VEMA e.G. nochmals gesteigert.

Um das Fundament für die zukünftigen Marktanforderungen weiter zu stärken, entwickelte die VEMA e.G. auch das VEMA-Extranet weiter. 650.000 Produktseitenabrufe wurden registriert. Hübner: „Das bedeutet eine Steigerung um 30%. Das Extranet ist aus dem Tagesgeschäft der Partnerbetriebe also nicht mehr wegzudenken.“

Auch die Verbund‑Zertifizierung „VEMA‑ZERT“ wurde 2008 von der VEMA e.G. weiter ausgebaut. Gemäß dem international anerkannten Qualitätsstandard DIN EN ISO 9001 sind inzwischen die VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G. selbst sowie circa 50 Mitgliedsunternehmen der VEMA e.G. zertifiziert und ungefähr 30 weitere befinden sich derzeit im entsprechenden Verfahren. Die VEMA e.G. hat drei Jahre nach der Erstzertifizierung inzwischen erfolgreich ein Rezertifizierungsverfahren beim TÜV-Süd durchgeführt.

Dank an das leistungsstarke VEMA-Team

Am Ende der zweitägigen VEMA-Tage zog der Aufsichtsratsvorsitzende Martin Keller ein positives Resümee. Die starke Resonanz der VEMA-Tage 2009 in Fulda mit ihrem umfangreichen Ausstellungs- und Workshopprogramm bestätigte auch ein hohes Vertrauen in die Dienstleistungen und Arbeit des VEMA-Teams. Martin Keller: „Abschließend danke ich den VEMA-Mitarbeitern und Vorständen im Namen aller VEMA-Partnern für Ihre Tätigkeit.“



Herr Andreas Brunner
Tel.: 0721 - 20 38 038
Fax: 0721 - 20 38 039
E-Mail: andreas.brunner@vema-eg.de

VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G.
Steinhäuser Straße 3
76135 Karlsruhe
Deutschland



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de