Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.01.2013
Werbung

VOLKSWOHL BUND stellt neue „BU PLUS“ mit Pflege-Schutzbrief vor

Die neue "BU PLUS" der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. schützt den Kunden vor den finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit und sichert ihn zugleich bei Pflegebedürftigkeit ab. Eine garantierte Anschluss- Pflegerentenversicherung gibt es obendrein * und zwar ohne neue Gesundheitsprüfung.

Basis der neuen „BU PLUS“ ist die bestehende, vielfach ausgezeichnete VOLKSWOHL BUND-BU mit ihren erstklassigen Bedingungen, den Top-Prämien und dem hervorragenden Maklerservice. Der Tarif „BU PLUS“ enthält zusätzlich einen Schutzbrief, der dem Kunden einen sofortigen Pflegeschutz während der gesamten BU-Versicherungsdauer bietet.

Bei Berufsunfähigkeit erhält der Kunde seine vereinbarte Leistung. Wird er zum Pflegefall, erhält er eine zusätzliche lebenslange Pflegerente. Sie entspricht der vereinbarten BU-Rente und verdoppelt damit die Leistung, die er aus der Versicherung erhält.

Endet die Versicherung regulär und hat der Kunde bis dahin keine Pflegeleistung erhalten, kann er auf Wunsch eine Anschluss-Pflegerentenversicherung abschließen, für die er keine Gesundheitsfragen mehr beantworten muss. Zwischenzeitlich eingetretene Vorerkrankungen spielen dann keine Rolle mehr.

„Unsere ‚BU PLUS‘ ist eine Versicherung fürs Leben, die den Kunden zuverlässig begleitet. Sie bietet Schutz bei Berufsunfähigkeit, solange der Kunde arbeitet, und sie schützt ihn im Pflegefall, solange er lebt“, fasst VOLKSWOHL BUND-Produktmanagerin Jennifer Klösel zusammen.

Die Produktkombination BU und Pflege ist darüber hinaus sowohl inhaltlich wegen der verwandten Risiken als auch durch die erhöhte Versicherungsleistung überzeugend. „Ein 30-jähriger Industriekaufmann zahlt hier für 1000 Euro BU-Rente bis zum Alter 65 kaum acht Euro mehr als bei unserer klassischen BU, hat aber im Pflegefall eine Gesamtrente von 2000 Euro“, rechnet Jennifer Klösel vor.

Zugleich schaltet der Kunde mit der Garantie auf eine Anschluss-Pflegerentenversicherung das Hindernis „Vorerkrankung“ frühzeitig aus, das den Abschluss einer selbständigen Pflegeversicherung oft genau dann verhindert oder verteuert, wenn sein Bedarf konkreter wird, nämlich mit zunehmendem Alter.

Die neue „BU PLUS“ ist Bestandteil des aktuellen VOLKSWOHL BUND-Angebotsprogramms und ab sofort erhältlich.



Frau Simone Szydlak
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0231/5433-451
Fax: 0231/5433-450
E-Mail: presse@volkswohl-bund.de

VOLKSWOHL BUND Versicherungen
Südwall 37-41
44137 Dortmund
www.volkswohl-bund.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de