Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.09.2006
Werbung

VPV Sorglos-Rente trifft Vorsorge-Nerv der Jugend

Neues Vorsorge-Produkt passt sich flexibel jeder Lebenssituation an

Die VPV Lebensversicherungs- AG hat ein innovatives Produkt für die private Vorsorge auf den Markt gebracht: Die VPV Sorglos- Rente. Dabei handelt es sich um eine fondsgebundene private Rentenversicherung mit attraktiven Renditechancen und hoher Flexibilität in der Produktund Beitragsgestaltung. Gleichzeitig verfügt der künftige „Sorglos-Rentner“ über eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten. Beispiel Beitragshöhe: Der Einstiegsbetrag beträgt 25 € monatlich, so dass sich die VPV Sorglos-Rente auch für Auszubildende oder Geringverdiener eignet. Erhöhungen, Senkungen oder gar ein komplettes Aussetzen der Zahlungen sind jederzeit möglich – mit den entsprechenden Auswirkungen auf das Fondsvolumen und damit die spätere Rente. „Den bisher verfügbaren Vorsorgelösungen fehlte es an der nötigen Flexibilität, sich verändernden Lebenssituationen immer wieder neu anzupassen“, sagt Alexander Grundmann, Vorstandsvorsitzender der VPV Versicherungen. „Doch gerade darauf kommt es heute an“.

In die VPV Sorglos-Rente lassen sich auch zusätzliche Sicherheiten integrieren – bei Vertragsabschluss oder auch später: Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann das Risiko eines Verdienstausfalls mit abgesichert werden. Ein individuell vereinbarter Todesfallschutz (auf Wunsch mit zusätzlichem Unfallschutz) sichert im Bedarfsfall die Angehörigen mit ab. Das Produkt gilt in der Branche als innovativ, da es viele Vorteile vereint, die früher nur getrennt verfügbar waren. Auf Anhieb konnte es bei dem Analyse- und Beratungsunternehmen Franke & Bornberg die höchste Bewertungsstufe erreichen. Die Sorglos-Rente wird von den Kunden sehr gut angenommen: „Ohne Werbung haben wir in den ersten Testwochen bereits über 2.000 Verträge abgeschlossen. Gerade die jungen Leute sind dem Produkt gegenüber sehr aufgeschlossen. Das zeigt, dass sie den Ernst der Renten-Lage zunehmend erkennen, was sicherlich auch auf die hohe Beratungsqualität unser Ausschließlichkeitsorganisation zurückzuführen ist“, sagt Grundmann.

Die VPV wurde 1827 als Sterbekasse für die alte Post/Telekom gegründet. Über mehrere Fusionen entstand die heutige Vereinigte Postversicherung (VPV) mit Hauptsitzen in Stuttgart und Köln. VPV ist als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit organisiert. Unterhalb der Holding betreiben die Lebensversicherungs- AG und die Allgemeine das aktive Geschäft. Knapp 70 % der Bestandskunden stammen noch aus dem Post/Telekombereich. Im Innendienst sind über 600 und im Außendienst über 700 Mitarbeiter tätig. Sie werden bundesweit durch über 2000 nebenberuflich tätige Vermittler unterstützt. Mit einer Bilanzsumme von über 8 Mrd. EUR behört die VPV heute zu den mittelgroßen Versicherungsunternehmen Deutschlands.



Herr Heiko Scharrer
Tel.: 07 11/13 91-21 67
Fax: 07 11/13 91-20 70
E-Mail: Heiko.Scharrer@vpv.de

VPV Versicherungen
Mittlerer Pfad 19
70499 Stuttgart
Deutschland
www.vpv.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de