Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.04.2010
Werbung

Variable Annuities: Garantierte Rentensteigerungen von bis zu 23 Prozent

- Erfolgreiche Jahresbilanz der Garantie Investment Rente - Aktuelle Rentenerhöhungen lebenslang garantiert

Ein Jahr nach der Einführung der Garantie Investment Rente auf dem deutschen Markt gibt Canada Life die ersten garantierten Rentensteigerungen bekannt. Die im März 2009 vorgestellte Variable Annuities-Versicherung hat den ersten Kunden aufgrund der außerordentlich positiven Entwicklung der Finanzmärkte in den vergangenen zwölf Monaten Rentenerhöhungen von bis zu 23 Prozent eröffnet. Die neuen Renten sind lebenslang garantiert und können nur weiter steigen.

„Durch die Markterholung seit dem letzten Jahr hat sich die Garantie Investment Rente für Kunden bereits bezahlt gemacht“, sagt Günther Soboll, Hauptbevollmächtigter der Canada Life für Deutschland. „Egal, für welches Risikoprofil sich die Versicherten entschieden haben – außergewöhnliche  Zuwächse sorgten bei für eine höhere Rente.“ Der Grund hierfür liegt in der Tarifstruktur, die die besondere Wertentwicklung des vergangenen Jahres für den Kunden nutzen kann.

Die Garantie Investment Rente ist eine fondsgebundene Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag, die entweder sofort gezahlt oder um bis zu 20 Jahre aufgeschoben werden kann. Die Versicherung nach Art der Variable Annuities kombiniert eine hohe, lebenslang garantierte Rente mit zusätzlichen Renditechancen und flexibler Verfügbarkeit des Kapitals. Kunden stehen je nach Risikoneigung drei unterschiedliche Fondsportfolios „Chance“, „Balance“ und „Defensiv“ zur Wahl, die mit Fonds von Fidelity  bestückt sind. Auch in der Rentenphase bleiben sie vollständig im gewählten Portfolio investiert, so dass sie weiterhin an den Renditechancen der Wertpapiermärkte teilhaben können.

Eine Rente, die nur steigen kann

Seit der Auflegung am 16. März 2009 hat das dynamische Portfolio „Chance“ aufgrund der außerordentlich positiven Entwicklung der Finanzmärkte im Zeitraum von zwölf Monaten eine Wertentwicklung von 30,6 Prozent erwirtschaftet. Wer an diesem Tag mit 60 Jahren seine Sofortrente antrat und 100.000 Euro als Einmalbeitrag investierte, kann sich aufgrund der besonders starken Erholung der Wertpapiermärkte über eine Rentensteigerung von 23 Prozent freuen, obwohl er bereits in den vergangenen 12 Monaten eine Rente bezogen hat.

Die anderen beiden Portfolios führten ebenfalls zu deutlichen Zuwächsen bei den Renten. Bei gleichen Rahmenbedingungen erwirtschaftete das Portfolio „Balance“ eine Erhöhung der Rente von mehr als 18 Prozent, das Portfolio „Defensiv“ eine Steigerung von 13 Prozent.

„Diese Rentenerhöhungen bleiben dem Kunden durch die Produktgarantien ein Leben lang erhalten“, so Soboll. „Die Rentenbasis kann nicht mehr sinken, es seit denn, der Kunde entnimmt dem Vertrag Kapital.“ Möglich macht dies der so genannte Automatische Rentencheck (ARC). Er garantiert, dass die Rente bei entsprechender Fondsperformance weiter steigt. Hierfür ermittelt der Versicherer jährlich das aktuelle Anteilguthaben und stellt es dem zuletzt ermittelten Wert der Rentenbasis gegenüber.

Die Rentenbasis ist der bei Versicherungsbeginn zur Verfügung stehende Wert des Anteilguthabens, der sich jedes Jahr zum Stichtag erhöhen kann. Stichtag ist der Jahrestag des Vertragsabschlusses. Ist der aktuelle Wert des Anteilguthabens am Stichtag höher als im letzten Jahr, wird die Rente entsprechend aufgestockt und lebenslang garantiert. Ist die Rente zum neuen Stichtag niedriger, bleibt dem Kunden das Niveau des Vorjahres erhalten.

Weitere Garantien für volatile Zeiten

Auch für den Fall, dass sich die Wertpapiermärkte als volatil erweisen, garantiert die Garantie Investment Rente eine attraktive, lebenslange Mindestrente. Diese liegt je nach Renteneintrittsalter zwischen jährlich 4,75 und 6,25 Prozent der Rentenbasis.

Hat sich der Kunde für die aufgeschobene Rente entschieden, greift ein weiterer Sicherheitsbaustein. Die ursprüngliche Rentenbasis erhöht sich dann alle fünf Jahre um jeweils garantierte 15 Prozent. Bei der maximal möglichen Aufschubzeit von 20 Jahren steigt sie also auf mindestens 160 Prozent der ursprünglichen Rentenbasis. Diese Steigerung ist in der im Versicherungsschein ausgewiesenen garantierten Mindestrente bereits berücksichtigt. Ist das Anteilguthaben aufgrund der Fondsperformance höher als die jeweils garantierte Mindesterhöhung, so wird dieser höhere Wert als Rentenbasis angenommen, das heißt der ARC greift auch hier.

Ausgewiesene Garantiekosten

Die Garantien werden wie bei Variable Annuity-Versicherungen üblich getrennt von der Kapitalanlage gemanagt und für den Kunden transparent ausgewiesen. Sie wirken sich so grundsätzlich nicht zu Lasten der Ertragschancen der hinterlegten Fonds aus. Hier liegt der wesentliche Unterschied zu Garantiefonds oder Rentenversicherungen, die nahezu ausschließlich in festverzinsliche Wertpapiere anlegen, da diese die Renditeentwicklung stark bremsen können.

Immer möglich: Zugriff auf das Kapital

Der Kunde kann sowohl während der Aufschubphase als auch nach Rentenbeginn teilweise oder vollständige Entnahmen aus dem Anteilguthaben tätigen. Diese sind ab dem sechsten Versicherungsjahr kostenfrei. Bei Entnahmen wird die garantierte Mindestrente angepasst. So kann die Garantie Investment Rente flexibel an sich verändernde Lebensumstände angeglichen werden. Der einfache Zugriff aufs Kapital kommt den Bedürfnissen einer modernen Rentnergeneration entgegen.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Kathrin Döbele

Tel.: 0221 – 36 7 56 – 406
Fax: 0221 – 36 7 56 – 515
E-Mail: Kathrin.Doebele@canadalife.de


Frau Julia Zogel

Tel.: 0221 – 36 7 56 – 415
Fax: 0221 – 36 7 56 – 515
E-Mail: julia.zogel@canadalife.de

Canada Life Assurance Europe Ltd.
Höninger Weg 153a
50969 Köln
www.canadalife.de

1) Rendite der Fondportfolios der Garantie Investment Rente seit Auflegung am 16. März 2009 bis 16. März 2010

„Chance“ (70 Prozent Aktien, 30 Prozent Renten): 30,6 Prozent

„Balance“ (50 Prozent Aktien, 50 Prozent Renten): 25,1 Prozent

„Defensiv“ (30 Prozent Aktien, 70 Prozent Renten): 19,6 Prozent

Aufgrund der außerordentlich positiven Entwicklung der Finanzmärkte im Jahr 2009 ist die Wertentwicklung ungewöhnlich hoch ausgefallen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertentwicklungen zu.

2) Beispiel: Automatischer Rentencheck bei einem 65jährigen Mann, der die Sofortrente gewählt und in das Portfolio „Chance“ investiert hat:

* Investierter Einmalbeitrag: 100.000 Euro
* Vertragsabschluss: 16.03.2009
* Rentenbasis (bei Versicherungsbeginn zur Verfügung stehender Wert des Anteilguthabens): 95.000 Euro
* Monatliche Rente ab 16.03.2009: 415,63 Euro
* Erster Stichtag: 16.03.2010
* Performance des Portfolios „Chance“ bis zum Stichtag: 30,6 Prozent (d.h. die Rentenbasis wird neu berechnet)
* Neue Rentenbasis: 116.422,38 Euro
* Neue monatliche Rente: 509,35 Euro (lebenslang garantiert)

Aufgrund der außerordentlich positiven Entwicklung der Finanzmärkte im Jahr 2009 ist die Wertentwicklung ungewöhnlich hoch ausgefallen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertentwicklungen zu.

3) Canada Life wurde 1847 als Kanadas erster Lebensversicherer gegründet. Die Canada Life Gruppe ist Teil der Finanzdienstleistungs-Holdinggesellschaft Great-West Lifeco Inc. und bietet als eigenständige Marke ein breites Spektrum von Versicherungs- und Kapitalanlage-produkten an. In Europa ist die Gruppe u.a. mit der Canada Life Assurance Europe Ltd. vertreten und verfügt seit Juli 2000 über eine Niederlassung in Deutschland. Im Neugeschäft ist Canada Life eine der größten Gesellschaften im Maklermarkt für fondsgebundene Produkte. Bei der Absiche­rung schwe­rer Krank­­heiten ist das Unternehmen Markt­führer.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de