Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.05.2007
Werbung

Verdienstkreuz am Bande für Rolf-Peter Hoenen

Rolf-Peter Hoenen, Sprecher der Vorstände der HUK-COBURG Versicherungsgruppe bekam heute in München aus den Händen des Bayerischen Staatsministers für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Erwin Huber, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Rolf-Peter Hoenen habe, so Huber bei der Verleihung, „sich mit großem gesellschaftlichen Verantwortungsbewusstsein unternehmerische, soziale und kulturelle Verdienste erworben“ Er habe in maßgeblicher Weise das internationale Ansehen der Unternehmensgruppe gefördert und zugleich der wirtschaftlichen Entwicklung der Region entscheidende Impulse verliehen. Durch seine zukunftsweisende Unternehmenspolitik sei, so der Minister weiter, Rolf-Peter Hoenen zum „Trendsetter im Versicherungswesen“ geworden und nannte als Stichworte die HUK-Kinderversicherung, die bei Invalidität auch infolge von Krankheit leistet, sowie den Vertrieb von Versicherungen über das Internet: „Hier war“, so Huber, „die HUK-COBURG als erster deutscher Versicherer Vorreiter.“

Als größtes Unternehmen der Region sei die HUK-COBURG auch ein sicherer Arbeitgeber, der sich bewusst seiner gesellschaftlichen Verantwortung stelle. Als Beispiele nannte Minister Huber barrierefreie Arbeitsplätze für rund 200 Menschen mit Behinderungen, die hohe Zahl an Ausbildungsplätzen auch in schwierigen Zeiten sowie die Treue zum Standort. Huber erwähnte auch die Förderung der kulturellen Attraktivität Coburgs durch die HUK-COBURG, die Unterstützung sozialer Einrichtungen sowie das Engagement beim HSC 2000 Coburg und wies schließlich auch auf Rolf-Peter Hoenens Engagement für die Versicherungswirtschaft insgesamt in verschiedenen Funktionen auf nationaler und internationaler Ebene hin.

Rolf-Peter Hoenen wurde 1988 in den Vorstand der HUK-COBURG Versicherungsgruppe berufen und ist seit 1991 dessen Sprecher. Unter seiner Führung baute die HUK-COBURG Versicherungsgruppe ihre Position als führender Versicherer für die privaten Haushalte deutlich aus. Der Gesamtumsatz stieg von 1,8 Milliarden Euro im Jahr 1990 auf 4,9 Milliarden Euro im Jahr 2006. Die Zahl der Versicherungsnehmer hat sich auf 8,5 Millionen mehr als verdoppelt, die Zahl der Mitarbeiter erhöhte sich von 4.800 auf 8.800.

Zu den wichtigsten Meilensteinen in der Entwicklung der Unternehmensgruppe unter der Führung von Rolf-Peter Hoenen gehören der Aufbau der 1990 gegründeten und inzwischen bereits auf Rang 13 der rund fünfzig deutschen Krankenversicherer vorgerückten HUK-COBURG-Krankenversicherung, die Gründung der HUK24, eines der ersten und mittlerweile außerordentlich erfolgreichen Online-Versicherers in Deutschland, im Jahr 2000 sowie der 1998 fertig gestellte Neubau eines Verwaltungsgebäudes in der HUK-COBURG mit einem Investitionsvolumen von rund 250 Millionen Euro.



Tel.: 09561 96-2080/81/82
Fax: 09561 96-3680
E-Mail: presse@huk-coburg.de

HUK- Coburg
Bahnhofsplatz
96444 Coburg
http://www.huk.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de