Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.06.2011
Werbung

Vergleichstest Berufsunfähigkeit der Zeitschrift Finanztest, Ausgabe 7/2011

In regelmäßigen Abständen – wie aktuell in der Finanztest, Ausgabe 7/2011 – bewerten und ranken Zeitschriften Versicherungen zur Absicherung gegen die Folgen einer Berufsunfähigkeit. Solche Versicherungstests suggerieren eine verlässliche Entscheidungshilfe für Verbraucher bei der Auswahl ihrer Versicherung und motivieren auch Versicherungsvermittler ohne eigene Überprüfung der Testkriterien zur einfachen Vermittlung durch bloßen Verweis auf Testsieger.

Unzulängliche Bewertungsgrundlagen oder fehlinterpretierte Bedingungsaussagen führen oftmals zu einem verzerrten Ergebnis, das für den Leser bei der Auswahl seines Versicherungsschutzes defizitäre Folgen haben kann. Allerdings: Kein Tester haftet für die Folgen dieser Einschätzungen gegenüber dem Verbraucher wie ein Versicherungsvermittler/-berater bei einer Falschberatung.

Die PremiumCircle Deutschland GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Bewertungen von Versicherungen an objektiven Maßstäben auszurichten. Sie analysiert seit 2005 die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) der Privaten Kranken- und Berufsunfähigkeitstarife auf klar erkennbare vertraglich garantierte Aussagekraft, Schlüssigkeit und Konsistenz. Das Produkt dieser Arbeit bildet sie in einer Analysesoftware ab, die die Unterschiede der Bedingungen im Detail wiedergibt.

Derzeit gibt es aus unserer Sicht im Bereich der Berufsunfähigkeitsabsicherung 19 „Mindestkriterien“, die zwingend kumuliert erfüllt sein müssen, um ein Tarifwerk bei der Abschlussauswahl überhaupt einem Versicherungsinteressenten weiterempfehlen zu können, sofern dieser nach umfassendem Versicherungsschutz verlangt. Diese „Mindestkriterien“ werden aktuell nur von 3 Tarifen erfüllt. Der schlechteste aller Tarife erfüllt gerade einmal 10 dieser Mindestkriterien. Hinzu kommen in der Folge weitere Leistungskriterien sowie Optionen, die additiv zu derzeit insgesamt 54 relevanten Leistungskriterien führen. Der beste Tarif erreicht dabei 47, der schlechteste gerade einmal 20 erfüllte Kriterien (Quelle: PremiumSoftware, AVB-Analyse). Von einer ausreichenden Anzahl von guten Angeboten kann unter diesen Gesichtspunkten derzeit keine Rede sein.

Im vorliegenden Test von Finanztest wurden etwa im Bewertungskomplex „Bedingungen“ Unterscheidungsmerkmale von Tarifen zu folgenden Thematiken nicht berücksichtigt, obgleich die Art und Weise der Erfüllung dieser Merkmale für den Versicherungsnehmer mitunter existentielle Bedeutung haben kann:

  1. Versicherte Ereignisse
  2. Arztanordnungsklausel
  3. Umorganisationsklausel
  4. Konkrete Verweisung
  5. Nachprüfung

Im Übrigen sind eine Vielzahl von Versicherern aus unterschiedlichen Gründen bei diesem Test nicht vertreten.

Der Preis einer Versicherung sowie vergangenes Leistungsverhalten können nach unserer Einschätzung im Rahmen der Entscheidung für einen Versicherungstarif zudem dann keine Rolle spielen, wenn die inhaltlichen Leistungsbeschreibungen rechtlich unverbindlich sind. Die Beratung eines Versicherungsinteressenten sowie die Auswahl eines Anbieters sollte weder auf Werbeaussagen noch auf guten Erfahrungen begründet sein, sondern auf der Basis der Versicherungsbedingungen.



Tel.: 069 920095-50
Fax: 069 920095-60
E-Mail: info@premiumcircle.de

PremiumCircle Deutschland GmbH
Goethestr. 34
60313 Frankfurt am Main
www.premiumcircle.de

PremiumCircle Deutschland GmbH - Qualität durch Spezialisierung

Die in der Assekuranz weit verbreitete und strategische Ausrichtung vieler Maklerbetriebe "alles aus einer Hand" ist heute in Zeiten ausgeprägter EU-Rechtsprechung für durchschnittlich große Maklerbetriebe nicht mehr leistbar. Wenn man bedenkt, dass sich allein im Segment der Privatkundenbetreuung in den Sach-HUK-Sparten durchschnittlich jeweils 100 Anbieter mit unterschiedlichsten Deckungskonzepten, Bedingungswerken, Rabatt- und Preisgestaltungen im Markt bewegen, dann fragt man sich, wie ein Maklerbetrieb unter zehn Innendienstmitarbeitern das erforderliche Know-how vorhalten und ständig aktualisieren soll, um dem Maklerauftrag gerecht werden zu können.

Der Verbraucher erwartet aber heute genau – und zu Recht – diese Leistung von einem niedergelassenen Versicherungsmakler.

Diesem Grundgedanken folgend basiert die Philosophie des PremiumCircle auf der konsequenten Spezialisierung in den Sparten Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsabsicherung und Altersvorsorge.

Die Basis der proaktiven Marktbewegung bildet die komplexe Vernetzung zwischen der Entwicklung neuer zukunftssicherer Produktlinien und der Qualifikation aller im Vertriebsprozess beteiligten Strukturen bis hin zum Endverbraucher. PremiumCircle bietet hierzu alle Werkzeuge. Gradlinig und unbestechlich.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de