Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.06.2009
Werbung

Verlässlichkeit und Qualität zeichnen sich aus: Mondial Assistance / ELVIA bestätigt im Geschäftsjahr 2008 ihre internationale Marktführerschaft im Bereich Reiseversicherungen und Assistance-Leistung

Trotz verschärfter Wirtschafts- und Marktentwicklungen konnte Mondial Assistance / ELVIA im Geschäftsjahr 2008 ihre internationale Marktführerschaft im Bereich Reiseversicherungen und Assistance-Leistungen weiter behaupten.

Gut behauptet trotz schwieriger Marktsituation

Die international tätige Mondial Assistance Gruppe, ein Unternehmen der Allianz, vereinheitlichte im Jahr 2008 weltweit ihren Markenauftritt und dokumentiert damit die zunehmende Bedeutung von Assistance Leistungen im Rahmen von Versicherungsprodukten.
Obwohl die Finanzkrise 2008 bereits ihre ersten Spuren in nahezu allen Branchen und damit auch im Reiseversicherungs-geschäft hinterlassen hat, erzielte die Mondial Assistance International AG Niederlassung für Deutschland (bis 14.11.2008 ELVIA Reiseversicherungsgesellschaft) dank nachhaltiger Geschäftspolitik auch im dritten Jahr in Folge mit 3,4 Mio. Euro (2007: 6,9 Mio. Euro) ein positives versicherungstechnisches Ergebnis. Bedingt durch die gestiegene Schadenfrequenz in der Sparte Rücktritt stieg die Brutto-Schadenquote für das Geschäftsgeschäft auf 43,6 Prozent (Vorjahr 40,8 Prozent). Insgesamt reduzierten sich die Bruttoaufwendungen für den Versicherungsbetrieb auf 47,0 Mio. Euro (Vorjahr 49,9 Mio. Euro). Der Steueraufwand im Geschäftsjahr stieg im Vergleich zum Vorjahr überproportional zum Ergebnis an.

Olaf Nink, Hauptbevollmächtigter (CEO) der Mondial Assistance International AG Niederlassung Deutschland, zum Gesamtergebnis: „Unsere strategische Ausrichtung hat ein klares Ziel: Festigung unserer internationalen Marktführerschaft, gesundes Wachstum sowie Ausbau neuer Vertriebskanäle. Der Erfolg der Mondial Assistance / ELVIA wird neben der Verlässlichkeit für unsere Geschäftspartner in noch höherem Maße von unserer Innovationskraft abhängen. Der Ideenreichtum und Erfahrungsschatz von mehr als 9.800 Mitarbeitern weltweit sind hierfür beste Grundlage.“

Verschärfte Marktbedingungen – Bestnoten von Stiftung Warentest

Der Reiseversicherungsmarkt in Deutschland war im vergangenen Jahr gekennzeichnet durch einen unverändert intensiven Preiskampf, den Markteintritt von neuen Wettbewerbern und den ersten konjunkturellen Auswirkungen der internationalen Finanzkrise. Mondial Assistance / ELVIA hat in diesem Umfeld Kurs behalten, insbesondere im Hinblick auf Profitabilität und Qualität. Eindrucksvoll bestätigt wurde dies im Herbst 2008 durch die Stiftung Warentest, die Mondial Assistance / ELVIA für verschiedene Produkte, teilweise sogar als einzigen Anbieter, mit den Bestnoten im Markt bewertete.

Absatz von Jahresversicherungen erneut auf Rekordniveau

Vor dem Hintergrund aktueller Marktentwicklungen und länderübergreifender Veränderungen im Reiseversicherungs-vertrieb hat Mondial Assistance / ELVIA bereits vor einigen Jahren in Deutschland Jahresversicherungen für Reisende entwickelt und als Erster im touristischen Vertrieb eingeführt. Das Beitragsvolumen der Jahresversicherungen verzeichnete im Geschäftsjahr 2008 ein deutliches, zweistelliges Wachstum. Der Bestand, von dem über jährliche Provisionszahlungen auch die Touristikpartner profitieren, ist damit nochmal deutlich gestiegen und nimmt nun einen stabilen Anteil der gesamten Beitragseinnahmen ein. Mondial Assistance / ELVIA versteht die Jahresversicherungen sowohl als Antwort auf das veränderte Reiseverhalten des zunehmend preissensitiven Endkunden als auch die veränderte Wettbewerbssituation getrieben durch das Eindringen branchenfremder Anbieter in den Reiseversicherungsverkauf:
- Der Endkunde profitiert von einem sehr günstigen Tarif, der auf beliebig vielen Reisen, unabhängig vom Transportmittel – Flug, Schiff, Bahn, Bus, Auto – umfassenden Versicherungsschutz bietet
- Der Touristikpartner sichert sich damit langfristig Kundenbeziehungen und Renditepotenziale

Online-basierter Verkauf

Die gebuchten Bruttobeiträge des Reiseversicherers gingen insgesamt von 97,0 Mio. Euro im Vorjahr auf 91,4 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2008 zurück. Dieser deutliche Rückgang ist vor allem auf das sich eintrübende konjunkturelle Umfeld und die stark rückläufigen Buchungszahlen in der Touristik zurückzuführen. Der traditionelle Vertrieb über Veranstalter, Reisebüros und Reisebüroketten war von dieser Entwicklung überproportional betroffen. Als Nummer Eins im online-basierten Verkauf hat Mondial Assistance, wie bereits schon im Vorjahr, von der Umsatzverschiebung aus den traditionellen in die online-basierten Vertriebskanäle profitiert. Als ein Unternehmen der Mondial Assistance Group – dem internationalen Marktführer im Bereich Reiseversicherungen und Assistance – profitiert ELVIA von E-Commerce Know-how auf höchstem Niveau und dem Zugriff auf internationale Plattformen.

Reise-Rücktrittskosten-Versicherung weiterhin umsatzstärkste Sparte

Den stärksten Anteil am Gesamtergebnis nimmt traditionell die Sparte Reise-Rücktritt ein. Diese betrug 2008 unverändert 77 Prozent der gebuchten Bruttobeiträge und war mit 70,5 Millionen Euro (2007: 74,2 Mio. Euro) leicht rückläufig. Die Sparten Kranken mit 11,9 Millionen Euro (2007: 13,6 Mio. Euro) und Gepäck 2,8 Millionen Euro (2007: 3,3 Mio. Euro) entwickelten sich analog.

Stark in die Zukunft trotz Wettbewerbsdruck

Die Mondial betrachtet die konjunkturelle Entwicklung und die Auswirkungen auf die traditionellen touristischen Vertriebs-kanäle mit Sorge. Insbesondere durch den in 2008 erfolgten Markteintritt von zusätzlichen Unternehmen in diesem Segment wird der Wettbewerbsdruck dort weiter zunehmen. Vor allem in den online-basierten Verkaufskanälen ist die Mondial im deutschen Markt jedoch sehr gut positioniert, zusätzliche Stärke im Vergleich zum Wettbewerb zieht sie außerdem aus dem unverändert schnellen Aufbau eines signifikanten Bestandes von Jahresversicherungen und der herausragenden Bewertung der Stiftung Warentest im Herbst 2008. Auch mit dem Ausbau neuer Geschäftsfelder hat die Mondial zum Ende des Jahres 2008 einen Grundstein für eine weitere Diversifizierung gelegt.




Frau Monika Reitsam-Rieger
Stellvertretende Leiterin Unternehmenskommunikation ELVIA Reiseversicherungs-Gesellschaft Deutschland
Tel.: +49.89.62424-113
Fax: +49.89.62424-224
E-Mail: presse@elvia.de


Frau Jutta Tempel
PR Director COMEO PR
Tel.: (089) 74 888 220
Fax: 089) 74 888 222
E-Mail: elvia@comeo.de

Mondial Assistance International AG
Ludmillastr. 26
81543 München
www.elvia.de

Die Mondial Assistance International AG (bis 14.11.08 ELVIA Reiseversicherungs-Gesellschaft AG), Niederlassung für Deutschland, mit Hauptsitz in Wallisellen, Schweiz, ist ein Unternehmen der Mondial Assistance Gruppe mit Sitz in Paris. Die Mondial Assistance Gruppe, internationaler Marktführer im Bereich Assistance und Reiseversicherungen, beschäftigt weltweit mehr als 9.800 Mitarbeiter. Ein Netzwerk von 400.000 Service-Anbietern und 180 Korrespondenten sorgt dafür, dass Hilfe schnellstmöglich dort ankommt, wo sie benötigt wird, jederzeit und weltweit. 250 Millionen Menschen – fast vier Prozent der Weltbevölkerung – haben Anspruch auf die Dienstleistungen der Gruppe auf allen fünf Kontinenten. Die Mondial Assistance Gruppe gehört zur Allianz SE, München. www.elvia.de

Download

Geschaeftsergebnis_Englisch2008_final.pdf (123,91 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de