dvb-Pressespiegel

Werbung
07.12.2005 - dvb-Presseservice

Verleihung Berliner Preis für Versicherungswissenschaft 2005

Schon zum fünften Mal verlieh der Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft an den Berliner Universitäten den mit 8.000 Euro dotierten Berliner Preis für Versicherungswissenschaft.

Berliner Preis für Versicherungswissenschaft

Am 11.11.2005 verlieh der Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft an der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin e.V. zum fünften Mal den mit 8.000 Euro dotierten "Berliner Preis für Versicherungswissenschaft". Die Verleihung erfolgte im Rahmen der 14. Öffentlichen Veranstaltung des Vereins zu dem aktuellen Thema " Das VVG der Zukunft – die Zukunft für Lebensversicherer, Krankenversicherer und Vermittler".

Der Jury waren zur Entscheidung Arbeiten aus den verschiedensten Wissenschaftsdisziplinen eingereicht worden. Es gab Vorschläge aus Berlin, Bremen, Frankfurt a. M., Giessen, Hamburg, Jena, Köln, München und Ulm.

Die hohe Qualität der vorgeschlagenen Arbeiten machte der Jury die Entscheidung schwer. Sie entschied sich daher, den Preis zu teilen und zwei junge Wissenschaftler mit einem Preisgeld von je 4.000 Euro auszuzeichnen.

Ausgezeichnet wurden

Dr. Dominik Klimke, Freie Universität Berlin
Thema der Dissertation: Die halbzwingenden Vorschriften des VVG – Ihre Missachtung und ihr Verhältnis zur Kontrollen nach BGB (§§ 305 ff.)

Dr. Oliver Riedel, Universität Gießen
Thema der Dissertation: Allokationswirkungen realer Umwelthaftungsregelungen bei Risikoaversion und unvollständigem Schadenersatz

Bei der Preisübergabe hoben der Vorstandsvorsitzende des Vereins, Wolf-Rainer Hermel, und der Vorsitzende der Auswahlkommission, Prof. Dr. Helmut Gründl, hervor, dass beide ausgezeichneten Arbeiten für Theorie und Praxis gleichermaßen von hohem Wert sind.

Im Zusammenwirken mit dem Versicherungswissenschaftlichen Netzwerk Berlin - VersNetzB - zielen die vielfältigen Aktivitäten des Fördervereins an den drei Berliner Universitäten auf die nachhaltige Stärkung des Wissenschaftsstandorts Berlin. Interesse, aktive Mitwirkung und Unterstützung sind dabei sehr willkommen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.versicherungswissenschaft-berlin.de.



Geschäftsstelle
Herr Dietmar Neuleuf
Tel.: (030) 2587 316
Fax: (030) 2587 8316
E-Mail: d.neuleuf@ideal-versicherung.de

Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft
an den Berliner Universitäten
Kochstr. 66
10969 Berlin
Deutschland
versicherungswissenschaft-berlin.de

Versicherungswissenschaft

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de