Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.06.2007
Werbung

Verschärfte Haftung beim Transport gefährlicher Güter

Neues Umweltschadensgesetz birgt kaum zu kalkulierende Risiken

Rund 160 Millionen Tonnen Gefahrgüter sind jährlich auf Deutschlands Straßen unterwegs. Ein Risiko für die Umwelt – und nach der Verschärfung der Umwelt-schutzbestimmungen auch für den Unternehmer. Das neue Umweltschadens-gesetz, das im Herbst in Kraft treten wird, betrifft auch die gewerbsmäßige Beförderung von gefährlichen oder umweltschädlichen Gütern. Rückwirkend zum 30. April haftet der Fahrzeuginhaber nach einem Unfall unbegrenzt für die Sanierung von Böden und Gewässern sowie für die Renaturierung des Lebens-raums von seltenen, geschützten Tieren und Pflanzen. Und das auch ohne jegliches Verschulden. Auch die sofortige Gefahrenabwehr wird Pflicht. Ist der Schaden eingetreten, muss der Unternehmer umgehend die Behörden infor-mieren und sofort alle geeigneten Maßnahmen ergreifen, die eine Ausweitung des Schadens verhindern.

Besonders für kleine und mittelständische Transporteure birgt das neue Umweltschadensgesetz ein kaum zu kalkulierendes Risiko. Die R+V Versicherung hat deshalb schnell auf die veränderten Haftungsregelungen reagiert und für ihre Kunden alle notwendigen Versicherungs- und Service-leistungen sichergestellt. Ab sofort bietet die Wiesbadener Versicherungs-gesellschaft ihren gewerblichen Kunden die Deckung für Umweltschäden in die Kraftfahrzeug-Haftpflicht an. Und dies auch rückwirkend: Für Schäden, die bei Vertragsabschluss noch nicht bekannt waren und nach dem 30. April einge-treten sind. Und auch von den notwendigen Maßnahmen zur Gefahrenabwehr werden R+V-Kunden entlastet. Das Schadenmanagement übernimmt die Dienstleistungstochter KRAVAG Umweltschutz und Sicherheitstechnik GmbH.

 

Über die Umwelt-Notfallnummer 040 – 23 606 295 erreichen Kunden von KRAVAG und R+V die Umweltexperten der KRAVAG Umweltschutz und Sicherheitstechnik GmbH (KUSS) rund um die Uhr.




Frau Brigitte Römstedt
Tel.: 040-23606-4777
E-Mail: Brigitte.Roemstedt@kravag.de

R+V Versicherung AG
Taunusstraße 1
65193 Wiesbaden
www.ruv.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de