Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.05.2013
Werbung

Versicherer-Tarifdaten müssen servicefähig sein

Alles dreht sich um Serviceorientierung. Der Markt fordert durchgängige Prozesse über Unternehmensgrenzen hinweg - die IT der Versicherer ist gefordert. Professionelle Unterstützung bietet seit drei Jahren die sps services GmbH, die inzwischen für rund 30 Versicherer Rechenkerne und Webservices erfolgreich angebunden hat.

Alles soll aus einem Guss sein. Über die Kundendatenverwaltung, die Tarifberechnung, den Versicherungsvergleich bis hin zur Beantragung fordern Vermittler ein systemübergreifendes komfortables Arbeiten. Eine Herausforderung für die IT aller Marktteilnehmer. Der Schlüssel zum Erfolg liegt letztlich in der Kommunikationsfähigkeit unterschiedlicher Systeme und Services und heißt BiPRO-konformer Webservice. BiPRO als Standard, der die gemeinsame Sprache sicherstellt, und der Webservice, über den der Datenaustausch ermöglicht wird.

Klingt einfach, setzt aber das entsprechende Know-how voraus, mit dem sich die sps services GmbH in den letzten Jahren einen Namen gemacht hat. „Unsere Leistung besteht darin, Tarifdaten als Service anzubieten, so dass Versichererdaten systemübergreifend durchgereicht werden können“, bringt es Alexander Schweers, Gesellschafter von sps services, auf den Punkt. So integrieren die Spezialisten Rechenkerne und bereits vorhandene Webservices, damit sie als BiPRO-konformer Webservice „sprachfähig“ sind und damit übergreifend kommunizieren können. Für rund 30 Gesellschaften hat die sps services bereits zentrale und standardisierte Services aufgebaut. Ein weiterer großer Vorteil ist die Anbindung an die Analyse- und Vergleichssoftware von MORGEN & MORGEN, die letztlich auch ein VVG konformes Angebot bzw. einen VVG konformen Antrag direkt aus dem Vergleich oder der Berechnung heraus ermöglicht. „Diese Pipeline wird von unseren Kunden intensiv genutzt. Inzwischen sind eine Vielzahl von Versicherern angeschlossen und profitieren von der direkten ressourcenschonenden Kommunikation“, berichtet Stephan Schinnenburg, Geschäftsführer von MORGEN & MORGEN.

Für Versicherungsunternehmen bietet sich also der Vorteil, dass Konsumenten ihrer Tarifierungsdaten und Dokumente, wie beispielsweise Pools, Maklerverwaltungsprogramme oder Vergleicher über eine zentrale Stelle bedient werden können. Somit können Zeit und insbesondere Ressourcen eingespart werden. Die Konsumenten des Webservices haben den Vorteil, künftig die Vielzahl der aufwändigen Anbindungen nicht mehr durchführen zu müssen und mit einer einzigen standardisierten Anbindung Zugriff auf den Markt zu erhalten. Ganz aktuell setzt die sps services den E-Antrag mit elektronischer Signatur um. „Wir bieten eine Lösung für Versicherer, die nicht mal eben nebenbei einen BiPRO konformen Webservice aufbauen können und ermöglichen ihnen damit auch hinsichtlich ihrer Servicequalität weiterhin marktfähig zu sein“, so Schweers.

PRESSEKONTAKT
Frau Kerstin Barthel
Bereichsleitung Marketing/PR
Tel.: +49 (0) 61 92 99 62 – 42
E-Mail: k.barthel@morgenundmorgen.de

MORGEN & MORGEN Group GmbH
Wickerer Weg 13-15
65719 Hofheim am Taunus
www.morgenundmorgen.de

Unternehmen

Die sps services GmbH ist ein Joint Venture der sps schweers GmbH und der MORGEN & MORGEN Group GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in München ist spezialisiert auf die Anbindung von Webservices und Rechenkernen von Versicherungsunternehmen und wird Marktteilnehmern mit einem zentralen BiPRO-konformen Webservice einen einheitlichen Zugriff auf die Vielzahl der Produktgeber ermöglichen.

MIt der Gründung der gemeinsamen Tochtergesellschaft sps services der beiden etablierten und langjährig erfolgreichen Muttergesellschaften vereinen sich Kompetenzen aus Analyse und IT-Integrationsleistung, die in dieser Form am Markt einzigartig sind. Hiervon können Versicherer und Marktteilnehmer gleichermaßen profitieren.

Als sps services bieten wir Ihnen einen einheitlichen Webdienst, der Webservices und Rechenkerne von Produktanbietern aus der Finanzdienstleistungsbranche – insbesondere von Versicherungsgesellschaften – anbindet und konsumiert. So ermöglichen wir Ihnen einen technisch einheitlichen und zugleich effizienten Zugriff auf diese Daten.

Die sps services – the kernel factory – steht den Vergleichern, Maklerverwaltungsprogrammen und den Pools als kompetenter und verlässlicher Partner zur Verfügung. Gerne informieren wir Sie persönlich über die Möglichkeiten der Nutzung dieses Services und erstellen Ihnen einen individualisiertes Konzept.

www.sps-servicesgmbh.de





dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de