Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.08.2011
Werbung

Versicherungen starten Qualitätsoffensive in der Kundenberatung

- 66 Prozent der Unternehmen wollen in Schulungen investieren - Innovationserfolge im Produktportfolio schaffen Beratungsbedarf

Deutsche Versicherungsunternehmen wollen kräftig in die Beratung investieren, um deren Qualität weiter zu verbessern. Damit reagieren sie auf den gestiegenen Informationsbedarf ihrer Kunden. Denn drei von vier Kunden erwarten vor Vertragsabschluss eine qualifizierte persönliche Beratung. Zu den kaufentscheidenden Kriterien zählt dabei auch die Kompetenz bei der Empfehlung passgenauer Produkte oder Tarife. Dieser Trend setzt sich auf den deutschsprachigen Nachbarmärkten Österreich und Schweiz fort. Rund zwei Drittel der Branchenentscheider planen – entsprechend der Kundenansprüche – deshalb auch ihre Budgets für Mitarbeiterschulungen zu erhöhen. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle „Vertriebsmonitor für die Assekuranz 2011“, der vom Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen und vom Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. erstellt wurde.

Mit dem Ausbau der hauseigenen Beratungskompetenz wollen die Versicherer vor allem im Neukundengeschäft punkten. 43 Prozent der Entscheider zählen die Neukundengewinnung zu den wichtigsten Herausforderungen in diesem Jahr. Speziell auf dem deutschen Markt steht das Erreichen dieses Ziels mit einer Zustimmung von rund 55 Prozent auf der Liste der dringlichsten Aufgaben ganz oben. Insgesamt hat die Neukundenakquise damit einen ähnlichen Stellenwert wie die Pflege der Bestandskunden erreicht. Vor diesem Hintergrund passen die Versicherungen auch ihre Maßstäbe bei Neueinstellungen an. 60 Prozent der Unternehmen gehen davon aus, den Aufwand bei der Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiter erhöhen zu müssen.

Vertriebserfolge durch kompetente Beratung

Die geplanten Verbesserungen bei der Beratungsqualität wollen die Anbieter auch mit Blick auf ihre künftigen Vertriebsstrategien forcieren. Nach Ansicht von mehr als drei Viertel der Versicherungsstrategen sollte die Branche vermehrt auf spezielle Produkte setzen, die den individuellen Bedürfnissen der Kunden entsprechen. Die Sparten Leben und Nichtleben bieten dabei das größte Potenzial. So gibt nur jeweils ein Drittel der Vertriebsprofis an, dass Kunden in diesen Bereichen bewährte Lösungen nachfragen. Bei Krankenversicherungen liegt dieser Wert dagegen bei 50 Prozent.

Darüber hinaus bietet die Aufwertung der Beratung den Unternehmen die Chance, ihre Kunden über Innovationserfolge im Produktportfolio zu informieren. Externe Experten loben die Branche insbesondere für Fortschritte beim Pricing und in der Produktqualität.

Hintergrundinformationen

Für den „Vertriebsmonitor für die Assekuranz 2011“ wurden im März 2011 insgesamt 300 Fach- und Führungskräfte im Innen- und Außendienst aus der deutschsprachigen Assekuranz befragt. Die Erhebung wurde vom Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. in Zusammenarbeit mit dem Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen durchgeführt.



Herr Edzard Bennmann
Pressesprecher
Tel.: +49 (0)40 35 99 – 2363
Fax: +49 ((0)231 135-133539
E-Mail: edzard.bennmann@signal-iduna.de

Deutscher Ring
Ludwig-Erhard-Str. 22
20459 Hamburg
http://www.DeutscherRing.de

Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G.

Der Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. aus Hamburg hat seinen Ursprung im Jahr 1925 und ist heute einer der erfolgreichsten Anbieter von Krankenvoll- und Krankenzusatzversicherungen. Dazu tragen leistungsstarke Produkte, ein herausragender Kundenservice sowie eine außergewöhnlich hohe Beitragsstabilität bei. Seit April 2009 bildet das Unternehmen mit den drei Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit der SIGNAL IDUNA Gruppe einen Gleichordnungskonzern. Der Versicherer beschränkt sich nicht auf die Erstattung von Kosten im Krankheitsfall, sondern steht als umfassender Gesundheitsdienstleister an der Seite seiner Versicherten. Das RingGesundheitsManagement zeigt Wege und gibt Hilfestellungen bei der Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Gesundheit. Mehr Informationen unter www.DeutscherRing.de/RingGesundheitsWelt.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de