Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.09.2007
Werbung

Versicherungsportal www.firsteuropa.de erweitert Erreichbarkeit der Service-Hotline

Studie belegt Bedürfnis nach Beratung - telefonische Unterstützung und Hilfe bei der Online-Versicherungssuche nun ab sofort täglich von 9 bis 23 Uhr

Berlin, - First Europa, die neue und unabhängige Plattform für den Vergleich und Abschluss von Versicherungen im Internet, erweitert ab sofort die Sprechzeiten seiner kostenlosen Service-Hotline. Diese steht nun täglich von 9 bis 23 Uhr unter der Rufnummer 0800 1130 130 zur Verfügung. Dieser neue Service trägt dem Wunsch vieler Verbraucher Rechnung: In einer von TNS Ncompass durchgeführten Studie gaben 91 Prozent der Befragten an, dass bei der Auswahl einer geeigneten Versicherung über das Internet die Beratung durch einen Kundenservice sehr wichtig bzw. wichtig ist.

Die von First Europa beauftragte Studie wurde im August durchgeführt. TNS Ncompass befragte dazu 2.400 Personen in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und Spanien, die in den letzten zwölf Monaten eine Kfz-, Hausrat- oder Reiseversicherung abgeschlossen hatten. In diesen Ländern betreibt First Europa bereits eigene Plattformen. Ziel der Umfrage war es, Aufschluss über das Nutzungsverhalten und die Wünsche der Kunden zu bekommen, um das Service-Angebot danach auszurichten zu können.

So gaben 91 Prozent der Befragten in Deutschland an, dass es ihnen sehr wichtig bzw. wichtig ist, den Kundenservice per Telefon bzw. Mail kontaktieren zu können. Nur für 6 Prozent ist die Erreichbarkeit des Kundenservice unwichtig, 3 Prozent machten keine Angaben. Auch in den anderen Ländern ist dies ein bedeutender Aspekt: In den Niederlanden schätzen ebenfalls 91 Prozent der Befragten die Erreichbarkeit des Kundenservice mit sehr wichtig bzw. wichtig ein, in Spanien 88 Prozent und in Frankreich 87 Prozent.

Die neue Plattform www.firsteuropa.de ging im Juli dieses Jahres an den Start. In nur wenigen Minuten erhält der Nutzer die aktuellsten Preise und Angebote aller wichtigen Versicherungen Deutschlands, ohne seine persönlichen Daten preisgeben zu müssen. Bei der Suche gewährt der Anbieter umfangreiche persönliche Unterstützung. Der Kunde hat die Möglichkeit, telefonischen Rat über die Service-Hotline einzuholen, mit einem Versicherungsfachmann zu chatten oder über die Rückruffunktion einen Telefontermin zu vereinbaren. Dieser Kundenservice ist kostenfrei. Bislang stand die Service-Hotline wochentags von 9 bis 19 Uhr zur Verfügung.

Das Versicherungsportfolio von First Europa umfasst Auto-, Hausrat-, Privathaftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen sowie Unfall-, Krankenzusatz-, Altersvorsorge- und Krankenversicherungen. Zusätzlich werden Kreditkarten und Ratenkredite angeboten. First Europa arbeitet mit über 40 Anbietern in Deutschland zusammen.



Frau Astrid Michalik
Tel.: +49 (0)30 39088-194
Fax: +49 (0)30 39088-199
E-Mail: astrid.michalik@index.de

First Europa Ltd.
Jasperallee 19
38102 Braunschweig
Deutschland
http://www.firsteuropa.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de