Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.05.2011
Werbung

Vertriebsoffensive: Assekuranzen erwarten 2011 steigende Umsätze

- 57 Prozent der Versicherer setzen auf Wachstum bei Nicht-Leben - Neukundengeschäft ist die größte Herausforderung

Deutsche Versicherungsunternehmen blicken wieder optimistischer in die Zukunft. 53 Prozent der Fach- und Führungskräfte beurteilen die Geschäftsentwicklung der letzten sechs Monate positiv. Damit liegt die Zufriedenheit der Assekuranzen mit der eigenen Geschäftsentwicklung um zehn Prozentpunkte höher als noch im Oktober 2010. Insbesondere im Vertrieb und Innendienst hat sich die Grundstimmung in diesem Zeitraum spürbar verbessert. Zu diesem Ergebnis kommt der „Vertriebsmonitor für die Assekuranz 2011“, der vom Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen und vom Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. erstellt wurde.

Vor diesem Hintergrund plant die Versicherungsbranche in den kommenden zwölf Monaten zusätzliche Investitionen im Vertrieb. 56 Prozent der Entscheider wollen die Geschäftsbeziehungen zu Maklern mit Kooperationsvereinbarungen ausbauen. Jeder dritte Versicherungsfachmann rechnet mit Neueinstellungen im festangestellten Außendienst. Das größte Marktpotential bietet aus Sicht von 57 Prozent der Branchen-Insider das Nicht-Leben-Geschäft. Sowohl Makler als auch Vertriebsmitarbeiter teilen diese Einschätzung. Insgesamt steigen die Marktaussichten für Produkte dieser Sparte bereits seit zwei Jahren kontinuierlich an.

Neukunden im Fokus der Versicherungen

Entsprechend der höheren Umsatzerwartungen nimmt die Branche neue Kunden wieder verstärkt ins Visier. 43 Prozent der befragten Fach- und Führungskräfte sehen in der Neukundenakquise die drängendste Herausforderung für die kommenden zwölf Monate. Dies entspricht einer Steigerung um 13 Prozentpunkte gegenüber Oktober 2010. Damit spielt die Neukundenakquise für die Versicherungshäuser derzeit eine nahezu genauso große Rolle wie die Kundenpflege (CRM). Die Geschäftsentwicklung beim Cross-Selling und der Einführung neuer Produkte tritt dagegen auf der Stelle. Beide Segmente verzeichnen jeweils nur eine minimale Zunahme in den Prioritäten der Assekuranzen.

Hintergrundinformationen

Für den „Vertriebsmonitor für die Assekuranz 2011“ wurden im März 2011 insgesamt 300 Fach- und Führungskräfte im Innen- und Außendienst aus der deutschsprachigen Assekuranz befragt. Die Erhebung wurde vom Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. in Zusammenarbeit mit dem Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen durchgeführt.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Edzard Bennmann
Pressesprecher
Tel.: +49 (0)40 35 99 – 2363
E-Mail: edzard.bennmann@signal-iduna.de

Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G.
Ludwig-Erhard-Str. 22
20459 Hamburg

Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G.

Der Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. aus Hamburg hat seinen Ursprung im Jahr 1925 und ist heute einer der erfolgreichsten Anbieter von Krankenvoll- und Krankenzusatzversicherungen. Dazu tragen leistungsstarke Produkte, ein herausragender Kundenservice sowie eine außergewöhnlich hohe Beitragsstabilität bei. Seit April 2009 bildet das Unternehmen mit den drei Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit der SIGNAL IDUNA Gruppe einen Gleichordnungskonzern. Der Versicherer beschränkt sich nicht auf die Erstattung von Kosten im Krankheitsfall, sondern steht als umfassender Gesundheitsdienstleister an der Seite seiner Versicherten. Das RingGesundheitsManagement zeigt Wege und gibt Hilfestellungen bei der Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Gesundheit. Mehr Informationen unter www.DeutscherRing.de/RingGesundheitsWelt.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de