Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.05.2010
Werbung

Victoria Versicherung AG: Deutliches Beitragswachstum 2009

Die Victoria Versicherung AG hat 2009 gute Ergebnisse erzielt. Die Bruttobeitragseinnahmen wuchsen um 5,4 Prozent auf 1,7 (2008: 1,6) Mrd. Euro. Damit lag die Victoria Versicherung deutlich über dem moderaten Wachstum des Marktes.

Wesentliche Gründe für diese Entwicklung waren das über dem Markt liegende Wachstum in der Unfallversicherung, das insbesondere aus dem neuen Tarif der Unfallversicherung mit Beitragsrückzahlung gegen Einmalbeitrag resultierte, sowie die weiterhin positive Entwicklung der gewerblichen und industriellen Sparten.

Gewerbe/Industrie

Vor allem in der gewerblichen und industriellen Haftpflichtversicherung konnte ein gutes Wachstum erzielt werden. Hier wurde im Jahr 2009 eine Steigerung der Beiträge um 3,1 Prozent auf 308 (299) Mio. Euro erreicht. Dazu hat im Wesentlichen der neue proBusiness-Tarif beigetragen, der höhere Versicherungssummen und einen erweiterten Deckungsumfang bietet. Darüber hinaus wurde die Umweltschadensversicherung für gewerbliche Kunden in die Betriebshaftpflichtversicherung integriert.

In den Technischen Versicherungen konnte die Victoria Versicherung 2009 trotz des harten Wettbewerbs über dem Marktdurchschnitt wachsen. Die gebuchten Bruttobeiträge übertrafen 2009 mit 51 (47) Mio. Euro das Vorjahresniveau um 6,7 Prozent. Das Geschäftsfeld der Erneuerbaren Energien ist weiterhin ein bedeutender Wachstumstreiber in diesem Bereich.

Privatkunden

Im Privatkundengeschäft hat das Thema Klimawandel an Bedeutung gewonnen. Die erweiterte Elementarschadenversicherung, die Schäden durch Starkregen, Schneedruck und Erdbeben versichert, wird von den Kunden immer häufiger nachgefragt. Christian Diedrich, Vorstandsvorsitzender der Victoria Versicherung: „Bislang haben nur 10 bis 20 Prozent der deutschen Haushalte diesen Zusatzschutz abgeschlossen. Doch das Bewusstsein dafür, dass eine Versicherung gegen erweitere Elementargefahren ein existenzieller Schutz ist, wächst zusehends.“

Auch beim Hausbau wird verstärkt in Erneuerbare Energien investiert. Aus diesem Grund wurde der Versicherungsschutz in der Wohngebäudeversicherung erweitert: Versichert sind nicht nur Schäden an Photovoltaikanlagen, sondern auch der Ertragsausfall, der nach einem solchen Schaden entstehen kann.

Die gebuchten Bruttobeiträge in der Verbundenen Wohngebäudeversicherung wuchsen um 4 Prozent auf 108 (103) Mio. Euro. Die Aufwendungen für Versicherungsfälle konnten gegenüber dem Jahr 2008, das durch viele Sturmschäden gekennzeichnet war, deutlich um 10 Prozent auf 71 (79) Mio. Euro reduziert werden.

Auch die Unfallversicherung hat sich im vergangenen Geschäftsjahr gut entwickelt und konnte die Beitragseinnahmen um 11,8 Prozent auf 247 (221) Mio. Euro steigern. Wachstumsträger war das neue Produkt „Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung mit Einmalbeitragszahlung“ (UBR).

Hervorragende Combined Ratio

Die Schadenquote für eigene Rechnung reduzierte sich um 1,6 Prozentpunkte auf 62,5 (64,1) Prozent. Die Kostenquote (netto) konnte auf 27,9 (28,1) Prozent gesenkt werden. Insgesamt wurde eine Combined Ratio (netto) von 90,4 (92,2) Prozent erzielt.

Das versicherungstechnische Ergebnis für eigene Rechnung vor Schwankung beträgt 96 Mio. Euro, nach Entnahmen aus den Schwankungsrückstellungen beläuft sich das Nettoergebnis auf 136 (118) Mio. Euro. Das Kapitalanlageergebnis erhöhte sich auf 195 (170) Mio. Euro im Jahr 2009. Insgesamt konnte im Jahr 2009 ein Nettogewinn von 174 (260) Mio. Euro an die Mutterge-sellschaft Ergo Versicherungsgruppe AG abgeführt werden. Die Minderung gegenüber dem Vorjahr ist vor allem einer Organschaftsumlage geschuldet. Die Victoria Versicherung ist in die körperschaft- und gewerbesteuerliche Organschaft der ERGO Versicherungsgruppe AG einbezogen.

Victoria Versicherung wird ERGO Versicherung

Im Zuge der neuen Markenstrategie der ERGO Versicherungsgruppe wird die Victoria Versicherung AG in der zweiten Jahreshälfte in ERGO Versicherung AG umbenannt. Die Rechtsträger Hamburg-Mannheimer Sachversicherungs-AG und D.A.S. Versicherungs-AG werden auf die ERGO Versicherung AG verschmolzen.

Die D.A.S. Versicherung verbuchte 2009 Beitragseinnahmen in Höhe von 237 (243) Mio. Euro (minus 2,6 Prozent im Vergleich zu 2008), die Hamburg-Mannheimer Sachversicherung nahm Beiträge in Höhe von 712 (726) Mio. Euro ein (minus 1,9 Prozent). Maßgeblicher Grund für die Beitragsrückgänge der beiden Gesellschaften war vor allem der Prämienabrieb in der Kfz-Versicherung. Beide Gesellschaften konnten jedoch ihre Gesamtergebnisse steigern.

Den Geschäftsbericht der D.A.S. Versicherungs-AG finden Sie unter www.das.de (Rubrik „Unternehmen D.A.S.“/„Service für Journalisten“), den Geschäftsbericht der Hamburg-Mannheimer Sachversicherungs-AG unter www.hamburg-mannheimer.de (Rubrik „Wir über uns“) und den Geschäftsbericht der Victoria Versicherung AG unter www.victoria.de (Rubrik „Die Victoria“/„Das Unternehmen“).



Frau Kristina Tewes
Tel.: 0211-4937-4332
Fax: 0211-4937-3113
E-Mail: kristina.tewes@ergo.de

ERGO Versicherungsgruppe AG
Victoriaplatz 2
40198 Düsseldorf
www.ergo.com

Über die Victoria

Die Victoria bietet ein alle Sparten umfassendes Angebot von Schaden/Unfall- und Lebensversicherung, Pensionskasse und Krankenversicherung, das durch eine umfassende Kooperation mit der HypoVereinsbank optimal ergänzt wird. Heute vertrauen über fünf Millionen Kunden den Versicherungsprodukten der Victoria für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf. 2009 erzielte die Victoria Beitragseinnahmen in Höhe von 4,4 Mrd. Euro. Über ihre Mitgliedschaft in internationalen Netzwerken betreut sie in der betrieblichen Altersversorgung und Industrieversicherung auch weltweit tätige Firmenkunden.

Die Victoria gehört zur ERGO Versicherungsgruppe und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Im Rahmen der neuen Markenaufstellung der ERGO Versicherungsgruppe in Deutschland wird die Marke Victoria im Laufe des zweiten Halbjahres 2010 in der Marke ERGO aufgehen.
Mehr unter www.victoria.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de