Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.11.2009
Werbung

Visa verlängert Olympia-Sponsoring bis 2020

Bereits seit 1986 ist Visa Inc. offizieller Sponsor der Olympischen Spiele. Vergangene Woche hat das Unternehmen eine Verlängerung der olympischen Partnerschaft bis zum Jahr 2020 bekannt gegeben. Damit ist Visa für weitere acht Jahre exklusive Kreditkarte vor Ort und offizielles Zahlungsmittel der Olympischen Winter- und Sommerspiele. Das Sponsoring schließt die Olympischen Spiele in London 2012 mit ein, die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi (Russland) die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro, die Olympischen Winterspiele 2018 sowie die Olympischen Spiele 2020.

In Moskau wurde die Verlängerung der olympischen Partner- schaft feierlich besiegelt: Rupert Keeley, Group President von Visa Inc., und Jacques Rogge, der Präsident des Inter- nationalen Olympischen Komitees (IOC), unterzeichneten gemeinsam den Vertrag.

In den vergangenen zwölf Jahren hat das Sponsoring der Olympischen Spiele maßgeblich zur Markenbekanntheit von Visa und der Akzeptanz in neuen Märkten beigetragen – und daraus resultierend auch zu einer Steigerung des Umsatzes. Auch für die Visa Mitgliedsbanken sowie für Händler und Karteninhaber ist die Verlängerung des Vertrags mit dem IOC eine gute Nachricht: Eine starke Präsenz am Point of Sale, exklusive Akzeptanzprogramme für olympiabezogene Zahlungstransaktionen und kreative Marketingaktionen, die für unvergessliche Olympiaerlebnisse sorgen, sind nur einige Erfolge der langjährigen Olympiapartnerschaft.

„Kein anderes Sportevent begeistert so viele Menschen auf der ganzen Welt wie die Olympischen Spiele“, sagt Antonio Lucio, Marketingleiter bei Visa Inc. „Zudem haben die Olympischen Spiele einen spürbaren Einfluss auf unser Geschäftswachstum und auf den Erfolg unserer Zusammenarbeit mit Mitgliedsbanken und Partnern. Bei den Aktionen mit unseren Mitgliedsbanken bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 konnten wir mehr als 573 Banken in 41 Ländern mit einbinden. Dieses große Interesse unsere Mitglieder zeigt deutlich, welche Anziehungskraft dieses Großereignis weltweit auf die Menschen hat.“

IOC-Präsident Jacques Rogge sagt: „Unsere Partnerschaft mit Visa drückt sowohl das Engagement gegenüber Jugendlichen und ihrem sportlichen Weg als auch das große Interesse an der Zukunft der Olympischen Spiele aus. Außerdem festigt sie die olympischen Ideale und Werte, die wir respektieren. Im Namen des IOC, der 205 Nationalen Olympischen Komitees weltweit und auch im Namen der Athleten möchte ich dem Unternehmen Visa, seinen Kunden und Partnern für ihre Unterstützung bis zu den Olympischen Spielen 2020 danken.“

Die wachsende Anziehungskraft der Olympischen Spiele bietet Visa eine flexible Plattform für integrierte Marketing- kampagnen. Im Laufe der Jahre ist das Sponsoring der Olympischen Spiele für Visa ein wichtiger Teil der Unter- nehmensstrategie geworden.

„In den ersten Jahren unserer Olympischen Partnerschaft haben wir uns darauf konzentriert, unsere Position als exklusives Zahlungsmittel zu kommunizieren. Heute helfen uns die Olympischen Spiele dabei, die Menschen auf aller Welt über die Vorteile der Visa Karte gegenüber Bargeld und Schecks zu informieren und die Infrastruktur für bargeldlosen Zahlungs- verkehr in den olympischen Gastländern zu entwickeln und voranzutreiben. Unsere Vorbereitungen für die Olympischen Winterspiele in Vancouver laufen bereits auf Hochtouren, und auch für London 2012 liegen wir gut im Zeitplan. Jetzt sind wir besonders gespannt darauf, welche Möglichkeiten die Olympischen Winterspiele in Sochi 2014 bieten werden. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit russischen Partnern, dem Organisationskomitee in Sotschi und dem IOC daran zu arbeiten, dass die Olympischen Winterspiele 2014 ein weltweiter Erfolg werden“, ergänzt Antonio Lucio.

Das Engagement von Visa für die olympische Bewegung, die Nationalen Olympischen Komitees und die Athleten trägt dazu bei, dass die Olympischen Spiele auch weiterhin erfolgreich sein werden. Visa hat zahlreiche Programme ins Leben gerufen, die ganze Teams von Sportlern, aber auch einzelne Athleten bei ihrem Weg zu den Olympischen Spielen unterstützen. Außerdem war Visa der erste weltweite Olympia-Partner, der destinationsspezifische Marketingkampagnen zu den jeweiligen olympischen Städten entwickelt hat.

Visa hält die Exklusivrechte für Kreditkarten von 205 Nationalen Olympischen Komitees und deren Athleten sowie Nutzungsrechte an den olympischen Symbolen, dem Fotomaterial der Olympischen Spiele und den Symbolen des Nationalen und Internationalen Olympischen Komitees für Werbe- und Promotionzwecke.



Herr Matthias Adel
Tel.: +49 69 7506 -1299
E-Mail: presse.visa@cohnwolfe.com

Visa International
Schillerstr. 19
60313 Frankfurt/M.
www.visa.de

Über Visa Inc.

Visa Inc. betreibt das weltweit größte elektronische Zahlungsnetz für den Einzelhandel und bietet Abwicklungsdienste und Plattformen für Zahlungssysteme an. Dazu gehören Kredit- und Debitzahlungen sowie Vorauszahlungen für Verbraucher und gewerbliche Zahlungen, die über Visa, Visa Electron, Interlink und PLUS abgerechnet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.corporate.visa.com.

Über Visa Europe

In Europa sind über 360 Millionen Visa Debit-, Kredit- und Firmenkarten im Umlauf. Der Umsatz mit diesen Karten im Handel und bei Bargeldabhebungen belief sich im vergangenen Jahr (Stichtag 30. Juni 2008) auf über 1,3 Billionen Euro. 11,4 Prozent der Verbraucherausgaben im europäischen Handel werden mit einer Visa Karte getätigt. Visa Europe wurde im Juli 2004 als Mitgliedsorganisation gegründet und ist vollständig im Besitz und unter Kontrolle ihrer 4.600 europäischen Mitgliedsbanken. Seit Oktober 2007 ist Visa Europe mit einer exklusiven, unwiderruflichen und unbefristeten Lizenz von dem neuen weltweiten Unternehmen Visa Inc. vollständig unabhängig. Visa genießt weltweit eine unübertroffene Akzeptanz. Außerdem ist Visa/Plus eines der weltweit größten Netzwerke von Geldausgabeautomaten und garantiert in mehr als 200 Ländern Zugang zu Bargeld in lokalen Währungen.

Weitere Informationen unter www.visa.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de