Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.06.2007
Werbung

Volkswagen Versicherungsdienst führt neues Schadenmanagement ein

Besserer Service und schnellere Schadenabwicklung für Kunden / Reduzierter Verwaltungsaufwand für Händlerpartner

Braunschweig Die Volkswagen Versicherungsdienst GmbH (VVD) setzt mit ihrem neuen Schadenmanagement „PRO“ Maßstäbe für Kunden und Händlerpartner des Volkswagen Konzerns. Das neue Schadenmanagement zeichnet sich durch Prozessoptimierungen in der Zusammenarbeit zwischen Vertragshändlern mit angeschlossener Fachwerkstatt, VVD und Hersteller aus. Händlerpartner profitieren vom reduzierten Verwaltungsaufwand und Kunden von einer deutlich schnelleren Schadenabwicklung. Das führt wiederum zur geringeren Standzeit von Unfallfahrzeugen in der Werkstatt.

„Mit Schadenmanagement ‚PRO’ sichern sich Händler entscheidende Wettbewerbsvorteile und können künftig noch stärker an der automobilen Wertschöpfungskette partizipieren. Schadenmanagement ‚PRO’ heißt: Hohe Geschwindigkeit und hohe Transparenz – beides zum Vorteil von Kunde und Händler,” erläutert Karsten Crede, Sprecher der Geschäftsführung des VVD, die Neueinführung.

Im Schadenfall können VVD-Versicherte ihr Fahrzeug in eine beliebige Vertragswerkstatt bringen. Von dort aus übermittelt der Händlerpartner alle relevanten Daten elektronisch an den VVD, Deutschlands größten automobilen Versicherungsvermittler. Dieser prüft den Schaden innerhalb kürzester Zeit, um ihn unverzüglich zur Reparatur freizugeben. Neben der schnelleren Regulierung sorgen unter anderem der gute Service sowie der garantierte Einbau von Originalersatzteilen für weitere Kundenvorteile. Mit dem neuen Schadenmanagement baut der VVD die aktive Schadensteuerung in die Vertragswerkstätten des Volkswagen Konzerns weiter aus.

Dirk Weddigen von Knapp, Geschäftsführer der Gottfried Schultz GmbH & Co. KG, Ratingen, einer der größten Vertragshändler der Marken Volkswagen und Audi bundesweit, sagt: „Für die Händler bedeutet die Integration des Schadenmanagements in die Herstellersysteme reduzierte Prozessaufwände, sinkende Kosten und vor allem eine Top-Service-Qualität für unsere Werkstattkunden.”



Herr Stefan Voges-Staude
Tel.: 05 31 / 2 12 26 21
Fax: 05 31 / 2 12 27 27
E-Mail: s.voges-staude@vwfsag.de

Volkswagen Financial Services AG
Gifhorner Str. 57
38112 Braunschweig
http://www.vwfsag.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de