Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.03.2007
Werbung

Von Beginn an kämpferisch: 50 Jahre ROLAND Rechtsschutz

Viertgrößter deutscher Rechtsschutzversicherer 1957 als Konsortialunternehmen der „Rheinischen Gruppe“ gegründet / 50 Jahre erfolgreiche Marktbearbeitung und Ausbau zum Spezialistenverbund für Recht, Mobilität und Dienstleistungslogistik

Im Zeichen des Ritters

2007 begeht die ROLAND Rechtsschutz- Versicherungs- AG ihr 50-jähriges Bestehen. Am 18. März 1957 gründen die Versicherungsgesellschaften der so genannten „Rheinischen Gruppe“1) unter dem Namen ROLAND Rechtsschutz- Versicherungs- AG einen gemeinsamen Rechtsschutzversicherer. Die neun Gründungsgesellschaften zeichnen jeweils 11,1% des Aktienkapitals von 2,0 Mio. DM. Neutraler Vorsitzender des Aufsichtsrats ist der damalige Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler Dr. Günther Schmölders. Erster Vorstandsvorsitzender wird Dr. Heinz Grupe.

Der Start der jungen Gesellschaft verzögert sich zunächst, weil ARAG und D.A.S. mit Hinweis auf mögliche Interessenkollisionen der Gründungsgesellschaften versuchen, die Neugründung beim Bundesaufsichtsamt zu stoppen. Doch ROLAND Rechtsschutz zeigt sich von Beginn an kämpferisch: Am 14. Juni 1957 erfolgt die Aufnahme des Geschäftsbetriebs, die Eintragung ins Handelsregister folgt am 24. August 1957.

Der erste Firmensitz liegt in der Worringer Straße in Köln. Nach kurzer Zeit wird dieser aufgrund des konsequenten Wachstumskurses des jungen Unternehmens zu klein, so dass ein Umzug in das Bürohaus „Am Rinkenpfuhl 55/57“ ansteht. Zugleich wird das erste Außenbüro in Berlin eröffnet.

Ende der 60er Jahre übersteigt die Zahl der Kunden erstmals die Marke von 250.000. Die Beitragseinnahmen betragen im Jahr 1967 13,5 Mio. DM. Anfang der 70er Jahre beschäftigt ROLAND bereits zehnmal so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie kurz nach der Gründung.

Erweiterung der Kernkompetenzen: Schutzbrief und Assistance

1978 – die Beitragseinnahmen liegen bereits bei 87,8 Mio. DM – gründet ROLAND Rechtsschutz die Tochtergesellschaft ROLAND Verkehrs-Service-Versicherung AG, die später als ROLAND Schutzbrief-Versicherung AG Platz 2 im Markt der Schutzbriefversicherer einnehmen wird.

1983 werden die Bürogebäude in der Deutz- Kalker Straße 46, dem heutigen Firmensitz, bezogen. Zugleich macht die Unternehmensgruppe Schlagzeilen, weil sie als einer der ersten Versicherer in Deutschland einen telefonischen 24-Stunden- Service anbietet.

1988 – zehn Jahre nach Gründung von ROLAND Schutzbrief – geht die ROLAND Verkehrs-Dienstleistung GmbH als Servicelogistiker für die Schutzbriefkunden der Unternehmensgruppe an den Start. 1990 firmiert sie in ROLAND Assistance GmbH um. Heute gehört ROLAND Assistance zu den führenden Anbietern im dynamisch wachsenden Assistancemarkt.

Anfang der 90er Jahre – die 200-Millionen-Marke bei den Beitragseinnahmen ist längst überschritten – wird die ROLAND- Industriedirektion als Spezialeinheit für Rechtsschutz im gewerblichen und industriellen Bereich gegründet. Die ROLAND Rechtsschutz- Versicherungs- AG wird sich fortan als Spezialist für gehobene Zielgruppenangebote wie dem Top-Manager-Rechtsschutz im Rechtsschutzmarkt positionieren.

Herausforderungen aktiv begegnen: Wechsel im Aktionärskreis

Mit Beginn der 90er Jahre kommen auf die ROLAND Rechtsschutz- Versicherungs- AG einschneidende Herausforderungen zu: Die Aachener und Münchener Feuer- Versicherungs-Gesellschaft scheidet aus dem Aktionärskreis aus. ROLAND Rechtsschutz verliert dadurch in den Jahren 1991, 1993 und 1995 insgesamt ein Drittel des Bestands. Die Zahl der Verträge unterschreitet die Millionengrenze, die Beitragseinnahmen sinken erstmals in der Unternehmensgeschichte. Der Abgang von 12.000 Vermittlern hat spürbare Auswirkungen auf den Absatz. Das Unternehmen zeigt sich jedoch erneut kämpferisch und kann 1993 die Deutscher Ring-Gruppe und 1995 die Berlin-Kölnische Versicherung als neue Gesellschafter und Vertriebspartner gewinnen. 1995 wird die Geschäftstätigkeit auf Österreich ausgeweitet.

Im Geschäftsjahr 1999 übernimmt Gerhard Horrion den Vorstandsvorsitz. Während seines Mandats erwirbt ROLAND im Jahr 1999 die Rechtsschutz- und Schutzbriefbestände der Hamburger Albingia Rechtsschutz- Versicherungs- AG sowie 2003 den Rechtsschutzbestand der Bremer Securitas- Gruppe.

Spezialist unter den Rechtsschutzversicherern

2001 treten die Jurpartner Rechtsschutz-Versicherung AG und die Jurpartner Services GmbH in den Rechtsschutzmarkt ein. Jurpartner bietet seitdem als Rechtsschutzzweitmarke kostenbewussten Privatkunden eine attraktive Alternative zu den Produkten des Serviceversicherers ROLAND Rechtsschutz und positioniert sich dauerhaft unter den Top Five in allen Preisrankings.

Der Serviceversicherer ROLAND Rechtsschutz prägt dagegen den Markt durch zahlreiche Produktinnovationen, wie das kombinierte Rechtsschutz-/Schutzbriefprodukt mit Assistanceleistungen für ältere Kunden – GenerationAktiv – oder jüngst den Antidiskriminierungs-Rechtsschutz für Unternehmen. 2001 nimmt ROLAND Rechtsschutz zudem den Geschäftsbetrieb in Italien auf und rundet das Dienstleistungsangebot in Sachen Recht durch die Tochtergesellschaft ROLAND ProzessFinanz AG ab. Das neu gegründete Unternehmen übernimmt die Finanzierung von Prozessen gegen Erfolgsbeteiligung.

Offensiv und kämpferisch: Markenkampagne 2006

Seit 1957 trägt die ROLAND- Unternehmensgruppe das „Schwert Durendal“ im Logo. „Durendal“ ist das sagenumwobene Schwert des Ritters Rolands, Neffe Karls des Großen. Es steht seit dem Mittelalter für die Durchsetzung rechtlicher Interessen. Dieses starke Symbol wurde im 50. Geschäftsjahr der Unternehmensgruppe zu einem Markenzeichen ausgebaut. Unter dem Kampagnenleitspruch „Wir kämpfen für Ihr gutes Recht – ROLAND Rechtsschutz“ startete im März 2006 eine zielgruppenorientierte Werbekampagne in Printmedien, auf Plakaten, Online sowie im Hörfunk und TV. In ihrem Mittelpunkt steht als Markenzeichen das Schwert „Durendal“, welches untrennbar mit der Geschichte des Ritters Roland, aber auch mit der kämpferischen Unternehmensgeschichte der Gruppe verbunden ist. Die Kampagne wurde aktuell im Jahrbuch der Werbung 2007 als Branchensieger Versicherung ausgezeichnet.

50 Jahre ROLAND Rechtsschutz – die Unternehmensgruppe versteht sich damals wie heute als Kämpfer in Sachen Recht. In einem Festakt am 24. August 2007 feiert die ROLAND- Unternehmensgruppe ein halbes Jahrhundert für das gute Recht ihrer Kunden.


1) Zur „Rheinischen Gruppe“ gehörten die Aachener und Münchener Feuer-Versicherungs-Gesellschaft, die Colonia Kölnische Versicherungs- AG, die Concordia Lebensversicherungs- AG, die Gladbacher Feuerversicherungs- AG, die Gothaer Feuer Versicherungsbank a. G., die National Allgemeine Versicherungs- AG, die Nordstern Allgemeine Versicherungs- AG, die Schlesische Feuerversicherungs-Gesellschaft und die Thuringia Versicherungs- AG.



Frau Andrea Timmesfeld
Tel.: 0221 8277-1590
Fax: 0221 8277-1589
E-Mail: andrea.timmesfeld@roland-rechtsschutz.de

Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG
Deutz-Kalker-Str. 46
50679 Köln
http://www.roland-rechtsschutz.de/

Kurzprofil der ROLAND-Unternehmensgruppe, Köln

Die Gesellschaften der ROLAND-Unternehmensgruppe gehören zu den führenden Anbietern von Rechtsschutz-, Prozessfinanzierungs-, Schutzbrief- und Assistance-Leistungen. Die Unternehmensgruppe hat 1.062 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Bruttobeitragseinnahmen von über 243,8 Mio. € sowie Umsatzerlöse in der Assistance von 22,2 Mio. €.

Geschäftsbereiche und Produktprogramme:

ROLAND Rechtsschutz
1957 gegründet, gehört heute zur Spitzengruppe deutscher Anbieter; Rechtsschutz-Lösungen für Privat-, Unternehmens- und Industriekunden

ROLAND Schutzbrief
Zweitgrößter deutscher Schutzbriefanbieter; innovative Schutzbriefpakete und inkludierte Schutzbriefe

Jurpartner Rechtsschutz
bietet als Rechtsschutz-Zweitmarke im Konzern eine preiswerte Absicherung für den Privatkunden

ROLAND Assistance
KFZ-Assistance, Personen-Assistance, Immobilien-Assistance, Servicetelefonie

ROLAND ProzessFinanz
finanziert Prozesse gegen Erfolgsbeteiligung

Der Vertrieb der ROLAND-Produkte erfolgt über Partnerunternehmen wie:
AXA Versicherungen, Barmenia Versicherungen, Basler Versicherungen, Deutscher Ring Versicherungen, Feuersozietät Berlin Brandenburg, Gothaer Versicherungen, Öffentliche Versicherung Braunschweig, OVB Vermögensberatung AG

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de