Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.05.2010
Werbung

WM-Song macht Kindern Beine

Es ist das Sportereignis des Jahres und alle kleinen und großen Fußball-Fans in Deutschland fiebern mit, wenn die Deutsche Nationalmannschaft am 13. Juni 2010 bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika antritt. Wenn es gut läuft und sich die deutsche Mannschaft bis ins Finale spielt, bestreiten die Nationalspieler bis zum 11. Juli sieben Spiele. Für die Fans bedeutet dies mindestens 735 Minuten vor dem Fernseher – gerade für kleine Fußballfans ist so ein Flimmermarathon anstrengend. Die empfohlene Fernsehzeit für Kinder im Grundschulalter liegt bei maximal 45 Minuten täglich, was gerade für eine Halbzeit reicht. Um den Kindern den Spaß an dem Sportereignis nicht zu verwehren, setzt die Techniker Krankenkasse (TK) gemeinsam mit den  "Jungen Dichtern und Denkern" (JDD) auf einen gesunden Ausgleich. In Hannover stellten sie heute mit Reiseveranstalter TUI einen eigenen WM-Song vor, der kleine Fans motivieren soll, ihren Fußballhelden nachzueifern und aktiv zu werden. Zu der WM-Kinderhymne "Ke Nako", die heute erscheint, gibt es zusätzlich eine eigene Choreografie, mit der Kinder mittanzen und ihr eigenes Fanfest feiern können.

In einer Forsa-Umfrage im Auftrag der TK gaben 60 Prozent der Eltern an, dass sich ihr Kinder weniger als eine Stunde täglich bewegt, jedes zehnte Kind bewegt sich nach Angabe der Eltern überhaupt nicht außerhalb der Schule. "Dabei haben Kinder einen natürlichen Bewegungsdrang, den wir fördern sollten. Mittlerweile verbringen schon Grundschulkinder mehr Zeit vor TV und Spielkonsole als mit Spielen und Toben", erklärt Dr. Sabine Voermans, Leiterin der Prävention bei der TK.

Das Musikprojekt "Junge Dichter und Denker"  hat deshalb das Motto der diesjährigen Fußball WM "Ke Nako - Es ist Zeit" wörtlich genommen und fordert in seinem Song "Es ist Zeit, sich zu bewegen". Die JDD haben bereits einschlägige Erfahrung darin, Wissen mit Musik kindgerecht zu verbinden und Philipp Greiveldinger ist überzeugt, dass das auch beim Thema Gesundheit funktioniert: "Ke Nako ist ein eingängiger Pop-Song, der sofort ins Ohr geht und zum Mitmachen animiert," so der Junge Dichter und Denker, "schon beim Videodreh haben wir gemerkt, dass alle Kinder  Spaß hatten und voll dabei waren."

Damit Kinder den Song nicht nur hören, sondern auch gleich mittanzen können, gibt es ein Musikvideo, das die Tanzschritte zu Ke Nako zeigt. Entwickelt  haben diese die Animations-Profis des Reiseveranstalters TUI. "Wir wissen aus unseren Kinderferienclubs, dass gerade kleinere Kinder sich gern zu Popmusik bewegen. Deshalb freuen wir uns, den Song in diesem Sommer in unseren TUI Schöne Ferien Clubs einzusetzen",  so Marco Friedrich, Leiter Produktlinienmanagement und verantwortlich für die TUI Clubhotels und Animation.

"Ke Nako" zum Reinhören sowie weitere Informationen zu dem Projekt gibt es auf den Webseiten der TK unter www.tk-online.de und der Jungen Dichter und Denker unter www.jdd-musik.de. "Ke  Nako" ist ab dem 4. Mai 2010 bei allen Download-Portalen erhältlich. Der Song ist die erste Auskopplung aus einer gemeinsamen Gesundheits-CD der JDD und der TK, die im kommenden Herbst erscheint.



Pressestelle
Tel.: 040 / 6909 - 1783
Fax: 040 / 6909 - 1353
E-Mail: pressestelle@tk-online.de

Techniker-Krankenkasse
Bramfelder Straße 140
22305 Hamburg
http://www.tk-online.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de