Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.05.2011
Werbung

W&W-Gruppe mit gelungenem Jahresstart

Der Vorsorge-Spezialist Wüstenrot & Württembergische (W&W) ist mit viel Schwung in das neue Geschäftsjahr gestartet und hat seinen Erfolgskurs fortgesetzt. Im Geschäftsfeld BausparBank ist das Neugeschäft kräftig gestiegen. In der Schaden- und Unfallversicherung konnte der Marktanteil ausgebaut werden. Das Quartalsergebnis lag per Ende März 2011 sowohl über Vorjahr als auch über dem Planwert. Es erreichte 57,7 Millionen Euro nach 48,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr rechnet die W&W-Gruppe mit einem IFRS-Jahresüberschuss von über 180 Millionen Euro.

Im Bausparen stieg das Brutto-Neugeschäft nach Bausparsumme im ersten Quartal um knapp 31 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro. Das eingelöste Neugeschäft betrug 2,7 (Vorjahr: 2,0) Milliarden Euro. Die Wüstenrot Bausparkasse hat damit ihren Marktanteil kräftig ausgebaut und den zweiten Platz im deutschen Bausparmarkt weiter gefestigt. Mit dem eigenen Außendienst, den zahlreichen Bank- und Versicherungspartnern sowie weiteren Kooperationen eröffnet sich Wüstenrot damit deutschlandweit ein Potenzial von rund 40 Millionen Kunden. In der Baufinanzierung wurde konzernweit ein Neugeschäft von 1,5 (Vorjahr:1,2) Milliarden Euro erzielt.

In der Schaden- und Unfallversicherung legten die gebuchten Bruttobeiträge im ersten Quartal um 3,8 Prozent auf 637,5 Millionen Euro zu und stiegen damit marktüberdurchschnittlich. In der Lebensversicherung gingen die Einmalbeiträge zurück, worin sich die kollektivverträgliche Neugeschäftspolitik der W&W widerspiegelt. Die laufenden Neubeiträge stiegen hingegen leicht an. Die gebuchten Bruttobeiträge bei den Personenversicherungen betrugen insgesamt 611,8 Millionen Euro, das ist ein Rückgang von 9,4 Prozent. Für das Gesamtjahr erwartet die W&W-Gruppe eine Verbreiterung des Wachstums über alle Geschäftsfelder.

Das Zukunftsprogramm „W&W 2012“ greift

Dr. Alexander Erdland, Vorsitzender des Vorstands der W&W AG: „Die Geschäfts- und Ertragsentwicklung zum Jahresbeginn zeigt, dass wir als der Vorsorge-Spezialist auf dem richtigen Weg sind und unser Zukunftsprogramm ’W&W 2012’ greift.“ Im Zentrum steht dabei das Ziel, ab 2012 ein nachhaltiges Ergebnis von 250 Millionen Euro nach Steuern zu erreichen. „Wir setzen weiterhin alles daran, unsere gewachsenen Potenziale zu heben und die Kunden von unseren Vorsorgelösungen zu begeistern. Insgesamt wächst der Bedarf für die finanzielle Vorsorge durch Wohneigentum und Absicherung von Leben, Gesundheit, Einkommen und Vermögen. Auf diese Entwicklung hat sich die W&W mit ihrem nachhaltigen und ganzheitlichen Beratungsansatz, der W&W Vorsorge-Beratung, und einer leistungsstarken Produktpalette strategisch eingestellt.“



Herr Dr. Immo Dehnert
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Tel.: +49 (0)711 - 662-721471
Fax: +49 (0)711 - 662-721334
E-Mail: immo.dehnert@ww-ag.com

Wüstenrot & Württembergische AG
Gutenbergstraße 30
70176 Stuttgart
http://www.ww-ag.de

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe von 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Innendienst und 6.000 Außendienst-Partnern. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de