Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.12.2011
Werbung

Wenig Versicherte bekommen Post von der SDK

Versicherte der SDK Süddeutschen Krankenversicherung zahlen im nächsten Jahr nur durchschnittlich 1,2 Prozent mehr für Ihre private Vollversicherung. Wer zusatzversichert ist, hat mit einer durchschnittlichen Erhöhung von 3,6 Prozent zu rechnen. Insgesamt steigen die Kosten im Durchschnitt um 1,7 Prozent.

„Ich freue mich sehr über diesen außerordentlich guten Wert. Er zeigt, dass mit einem 40 Jahre alten Tarifwerk stabile Beiträge möglich sind. Langfristig angelegte Tarife dienen den Interessen der Kunden mehr, als wenn ständig neue Versicherungsangebote auf den Markt kommen“, urteilt Klaus Henkel, der Vorsitzende des Vorstands der SDK.

Die SDK unterscheidet sich von den meisten Wettbewerbern in ihren generationenübergreifenden Tarifen. Geschlossene Tarife gibt es bei der SDK nicht. „Geschlossene Tarife schotten einzelne Versichertengruppen voneinander ab. Das führt zu Nachteilen für die Kunden“, so Henkel.

Neben dem Sonderweg in der Tarifpolitik führt die SDK die vermehrten Prüfgruppen im Haus als Grund für die stabilen Beiträge an. Rechnungen von Leistungserbringern - also Ärzten, Zahnärzten oder Krankenhäusern – würden genauer unter die Lupe genommen. Es gehe darum, falsch gestellte Rechnungen aufzuspüren, so das Unternehmen. 2010 konnten so rund 2,7 Millionen Euro gespart werden.

Kontakt für Makler:
Vermittler-Service-Center
Tel.: 0711 - 57 78-698
Fax.: 0711 – 57 78-666
E-Mail: vsc@sdk.de
www.sdk.de

Kontakt für Journalisten:
Monika Krimmer
Tel.: 0711 - 57 78-647
Fax.: 0711 – 57 78-667
E-Mail: monika.krimmer@sdk.de
www.sdk.de

Unternehmensprofil

Die SDK mit Sitz in Fellbach zählt mit rund 700 Millionen Euro Beitragseinnahmen zu den größten privaten Krankenversicherern in Süddeutschland. Über 580.000 Versicherte bauen beim Thema Gesundheitsvorsorge auf die SDK. Für kompetente Beratung und Hilfe sorgen rund 780 Beschäftigte im Innen- und Außendienst. Mit ihrem Kooperationspartner aus dem Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung, der mhplus Krankenkasse, bietet die SDK Vorsorgelösungen aus einer Hand. Renommierte Wirtschaftsmagazine und führende Rating-Unternehmen zählen die SDK zu den besten Unternehmen der Branche. Zu den kleineren Unternehmen zählt die Süddeutsche Lebensversicherung mit etwa 1,4 Milliarden Euro Versicherungssumme. Sie überzeugt durch höchste Kundenzufriedenheit und exzellente Kapitalanlageergebnisse. Die Süddeutsche Allgemeine Versicherung sichert Unfälle ab und macht das Angebot als Personenversicherer komplett.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de