Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.04.2007
Werbung

Wenn das Kind krank ist - Kassen helfen berufstätigen Eltern mit Kinderkrankengeld

Hamburg. Als Leon (5) morgens aufwacht, fallen seiner Mutter gleich die vielen kleinen geröteten Flecken auf der Haut ihres Sohnes auf. Das Kind fühlt sich fiebrig an, klagt über Kopfschmerzen. Der Kinderarzt diagnostiziert Windpocken. Weil die Mutter nun ihren kranken Sohn zu Hause pflegen muss, kann sie nicht zur Arbeit gehen. In solchen Fällen hilft die Krankenkasse ihren Mitgliedern mit Kinderkrankengeld. Darauf weist die Techniker Krankenkasse (TK) hin.

Voraussetzung ist, dass das erkrankte Kind unter zwölf Jahre alt oder behindert und auf Hilfe angewiesen ist und eine andere im Haushalt lebende Person die Kinderkrankenpflege nicht übernehmen kann. Zudem muss der Arzt bescheinigen, dass das erkrankte Kind Pflege und Betreuung benötigt.

Jeder Elternteil bekommt Kinderkrankengeld bis zu zehn Arbeitstage im Kalenderjahr für jedes Kind. Alleinerziehende haben Anspruch auf maximal 20 Arbeitstage. Bei mehreren Kindern ist der Anspruch bei Verheirateten auf längstens 25 und bei Alleinerziehenden auf längstens 50 Arbeitstage je Kalenderjahr begrenzt. Für die Pflege schwerstkranker Kinder wird das Kinderkrankengeld zeitlich unbefristet bezahlt.

Weitere Informationen gibt es im Internet der TK unter der Rubrik "Gute Besserung"/"Pflegen & Begleiten". Für Eltern, die Rat rund um das Thema Kindergesundheit suchen, hat die TK zudem das "TK-Familientelefon" eingerichtet. Unter 01802/ 85 00 00 beantworten erfahrene Kinderärzte und -psychiater sowie weitere Fachärzte rund um die Uhr alle Fragen, die Eltern auf der Seele liegen auch am Wochenende. Bis zum 30. April 2007 steht die Telefonsprechstunde auch Nicht-TK-Versicherten offen. Der Anruf kostet aus dem Festnetz ab sechs Cent pro Gespräch, abhängig vom Anbieter.



Frau Gabriele Baron
Tel.: 040 - 6909 -1713
Fax: 040 - 6909 -1353
E-Mail: Gabriele.Baron@TK-online.de

Techniker-Krankenkasse
Bramfelder Str. 140
22305 Hamburg
http://www.tk-online.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de