Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.01.2011
Werbung

Wie gestalten wir die medizinische Versorgung einer kulturell vielfältigen Gesellschaft? Kann qualifizierte Zuwanderung einem befürchteten Fachkräftemangel vorbeugen?

Aktuelle Ausgabe ersatzkasse magazin. befasst sich mit "Migration und Gesundheit"

Rund 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund leben in Deutschland. Die kulturelle Vielfalt gewinnt immer mehr an Bedeutung, auch im Gesundheitswesen. Die fortschreitende Integration ist Chance und Herausforderung zugleich, die Gesundheitspolitik muss sich entsprechend rüsten. Im Interview mit ersatzkasse magazin. spricht Aygül Özkan, niedersächsische Sozial- und Gesundheitsministerin und erste türkischstämmige Ministerin in Deutschland überhaupt, darüber, was getan werden muss, um den Anforderungen und Bedürfnissen gerecht zu werden. Derweil plant die Bundesregierung, vor dem Hintergrund fehlender Fachkräfte in bestimmten Branchen, ein Gesetz, das die Regeln der Zuwanderung lockern und den Zuzug von Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern erleichtern soll.

Weiterhin befasst sich ersatzkasse magazin. mit dem zum 1. Januar 2011 in Kraft getretenen GKV-Finanzierungsgesetz und wirft einen Blick auf kommende Reformmaßnahmen. Auf der politischen Agenda steht unter anderem eine Reform der sozialen Pflegeversicherung. Die Ersatzkassen haben ein entsprechendes Positionspapier zur zukünftigen Finanzierung der Pflegeversicherung unterbreitet. Zudem steht die Sozialwahl 2011 auf der Agenda. Der Bundeswahlbeauftragte Gerald Weiss erläutert, warum er die Sozialwahl wichtig findet.

Weitere Infos unter www.vdek.com oder schreiben Sie eine E-Mail an: redaktion@vdek.com.



Frau Michaela Gottfried
Tel.: 0 30 / 2 69 31 - 12 00
Fax: 0 30 / 2 69 31 - 29 15
E-Mail: michaela.gottfried@vdek.com

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Askanischer Platz 1
10973 Berlin
www.vdek.com

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ist Interessenvertretung und Dienstleistungsunternehmen aller sechs Ersatzkassen, die zusammen mehr als 24 Millionen Menschen in Deutschland versichern.

- BARMER GEK
- Techniker Krankenkasse
- Deutsche Angestellten-Krankenkasse
- KKH-Allianz
- HEK - Hanseatische Krankenkasse
- hkk

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ist die Nachfolgeorganisation des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen e. V. (VdAK), der am 20. Mai 1912 unter dem Namen "Verband kaufmännischer eingeschriebener Hilfskassen (Ersatzkassen)" in Eisenach gegründet wurde. Sein Hauptsitz mit rund 210 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern befindet sich seit dem 29.6.2009 in Berlin, Askanischer Platz 1.

In den einzelnen Bundesländern sorgen 16 Landesvertretungen und eine Geschäftsstelle in Westfalen-Lippe mit insgesamt weiteren 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die regionale Präsenz der Ersatzkassen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de