Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.12.2013
Werbung

Wie hoch ist die Rendite meiner Lebensversicherungen?

Kostenloser Online-Rechner vom IVFP ermittelt die Rendite aus Lebensversicherungen

Immer wieder werden in den Medien kritische Stimmen laut, dass Kapitallebensversicherungen nicht besonders ertragreich seien. So erst vor kurzem in der ARD-Sendung „Ratgeber Geld“ vom 28.9.2013, in der berichtet wurde, dass eine Kapitallebensversicherung weniger Rendite als ein Sparbuch bringe. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat diese These zwar dementiert, die Verunsicherungen unter den Verbrauchern bleibt.

Wer ganz genau wissen möchte, wie hoch die Rendite aus seiner Kapitallebensversicherung ist, kann das über den Lebensversicherungs-Renditerechner vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) in Erfahrung bringen. Unter http://einfach-mehrvorsorge.de/Rechner.html berechnet dieser anhand des Verhältnisses von geleisteten reinen Sparanteilen am Versicherungsbeitrag und Ablaufleistung die Rendite während der Ansparphase. Da die Todesfallleistung nicht in die Berechnung einfließt, können sich Anspar- und Ablaufrendite – wie von der Versicherungsgesellschaft angegeben – durchaus unterscheiden. Manch ein Versicherungsnehmer ist dabei überrascht, dass die Rendite aus seinem Vertrag besser als angenommen ist. Der Lebensversicherungs-Renditerechner vom IVFP eignet sich auch, wenn man die Ansparrendite seiner Lebensversicherung mit anderen Kapitalanlagen wie Investmentfonds, Banksparplan etc. vergleichen möchte, denn die Rendite bezieht sich rein auf die Sparleistung.

Neben dem LV-Renditerechner bietet die Verbraucherwebsite www.einfach-mehr-Vorsorge.de grundsätzlich die Möglichkeit, sich kostenfrei und unabhängig Informationen rund um die Vorsorge einzuholen. So können sich Interessierte individuelle Empfehlungen zu Vorsorgemaßnahmen in Verbindung mit passenden Tarifen einholen.



Pressekontakt:
Frau Tanja Dihn
Tel.: 09602 / 944 928 0
Fax: 09602 / 944 928 10
E-Mail: presse@vorsorge-finanzplanung.de

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt / WN
www.ivfp.de

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) ist ein unabhängiges, inhabergeführtes
Unternehmen, das sich auf private und betriebliche Altersvorsorge spezialisiert hat. Im Jahr 2001
gegründet und mit Hauptsitz in Altenstadt/WN steht es unter der fachlichen Leitung von Prof. Michael
Hauer, Frank Nobis und Prof. Dr. Thomas Dommermuth. Einer der drei Geschäftsbereiche beruht auf
der Bewertung von Vorsorgeprodukten, Erstellung von Gutachten und Zertifizierung von
Beratungsprozessen im Bereich der Finanzplanung. Die Softwareentwicklung ist eine weitere Domäne des Instituts: Individuelle Online-, Offline- oder Serverlösungen gehören hier ebenso zum
Leistungsspektrum wie die Anbindung von Software an entsprechende Tarifprogramme. Über seine
eigene Akademie bietet das Institut ein umfangreiches Spektrum an Fachseminaren und
Weiterbildungen an. Zu seinen Kunden zählen zahlreiche namhafte Unternehmen wie
AachenMünchener, Allianz, AXA, Commerzbank, Concordia, Fidelity, HDI, LBS, Postbank,
Sparkassen Finanzgruppe, Standard Life, Union Investment, Versicherungskammer Bayern, Zurich
Deutscher Herold u.v.a.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de