Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.06.2006
Werbung

Wie sicher ist mein Geld bei einer ausländischen Bank?

Laut aktueller Zahlen des Allfinanz-Dienstleisters Dr. Klein ist das Interesse nach Tagesgeldangeboten ausländischer Banken, wie der Denizbank, Demir-Halk-Bank (DHB Bank) und Finansbank, stark gestiegen. Die Frage, ob das Geld dort sicher angelegt ist, drängt sich auf. Wie funktioniert Einlagensicherung in Deutschland? Und was ist bei Anlage bei einer ausländischen Bank abgesichert?

In Deutschland gibt es für den Fall des Konkurses Ihrer Bank die Einlagensicherung, die durch verschiedene Verbünde gegeben ist. Die meisten Privatbanken haben sich dem Einlagensicherungsfonds angeschlossen, der im Bedarfsfall mit bis zu 30 Prozent des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der jeweiligen Bank je Kunde eintritt; Sparkassen haben hierfür regionale Stützungsfonds und Gewährsträgerhaftung und Genossenschaftsbanken den Garantieverbund und den Garantiefonds. All diese Einrichtungen dienen der Sicherheit Ihrer Anlage im Konkursfall und zahlen die Einlage zu 100 Prozent zurück. Darüber hinaus, oder falls sich einzelne Banken keinem Verbund angeschlossen haben, hat Deutschland eine Grundsicherung per Gesetz gewährleistet: Deutsche Kreditinstitute sichern immer 90 Prozent der Einlage bis maximal 20.000 Euro pro Kunde.

Bei ausländischen Banken greift das deutsche System nicht.

Die Verbünde im Ausland sind – wie auch in Deutschland – freiwilliger Natur, weshalb von einer Mitgliedschaft in der Regel nicht auszugehen ist. Es besteht jedoch immer eine gesetzliche Einlagensicherung, deren Höhe sich wie folgt durch die einzelnen Länder bestimmt.

Einlagensicherung des                 Garantierter Betrag
europäischen Auslands            der Einlage           in Euro

Belgien                                         100%                 20.000,00
 
Dänemark                                    100%                40.000,00
 
Finnland                                        100%                 25.000,00
 
Frankreich                                      100%                 60.000,00
 
Griechenland                              100%                20.000,00
 
Großbritannien                            90%                  22.000,00
 
Irland                                             90%                  20.000,00
 
Italien                                            100%                103.000,00
 
Luxemburg                                    90%                  20.000,00
 
Niederlande                                 100%                20.000,00
 
Norwegen                                    100%                250.000,00
 
Österreich                                    100%                20.000,00
 
Portugal                                        100%                25.000,00
 
Schweden                                    100%                25.000,00
 
Spanien                                         100%               20.000,00 

Ein Betrag darüber ist nicht gesichert und wird – wenn es hart auf hart kommt – gegebenenfalls nicht oder nur anteilig erstattet.

Der Allfinanz-Dienstleister Dr. Klein rät

Die ausländischen Banken locken vor allem mit Ihren Zinsen. „Die attraktive Verzinsung von beispielsweise 3 Prozent im Tagesgeld ist nicht nur bei der Finansbank und Denizbank zu erhalten,“ sagt Volker Bitzer, Leiter Unternehmenskommunikation des Allfinanz-Dienstleisters Dr. Klein, „sondern mittlerweile auch bei deutschen Gesellschaften wie der Sparkassen-Tochter 1822direkt. Und hier gibt es neben der deutschen Absicherung auch den vollen Kundenservice.“



Leiter Unternehmenskommunikation
Herr Volker Bitzer
Tel.: +49 451 140 8 -505
Fax: +49 451 140 8 -599
E-Mail: volker.bitzer@drklein.de

Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft
Mühlenbrücke 8
23552 Lübeck
Deutschland
http://www.drklein.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de