Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.07.2008
Werbung

Wiederanlagequoten bleiben weiter unbefriedigend

2. EUROFORUM-Konferenz "Wiederanlage fälliger Lebensversicherungen" 16. und 17. September 2008, Dorint Hotel An der Messe, Köln

Köln/Düsseldorf, Juli 2008. Obwohl bereits 53 Prozent der deutschen Versicherer das Thema der Wiederanlage fälliger Versicherungen als "wichtig" oder "sehr wichtig" einschätzen, konnte die durchschnittliche Wiederanlagequote zwischen 2003 und 2007 nur von acht auf elf Prozent gesteigert werden. Nach einer aktuellen Wiederanlagestudie beabsichtigen zwar über die Hälfte der Versicherer, ihre Quoten auf über 20 Prozent zu erhöhen, allerdings sind viele Häuser noch auf der Suche nach der richtigen Strategie. Die Zielgruppe für Wiederanlage-Produkte ist in der Regel über 50 Jahre alt und hat oft heterogene Vorstellungen von der Weiterverwendung des Kapitals, so dass bereits 65 Prozent der Versicherer spezielle Produkte wie Parkkonten oder flexible Auszahlungsprodukte entwickelt haben.  

Einen Überblick über die Entwicklungen und Potenziale im Wiederanlagegeschäft gibt die EUROFORUM-Konferenz "Wiederanlage fälliger Lebensversicherungen" (16. und 17. September 2008, Köln). Unterschiedliche Ansätze im Wiederanlagemanagement sowie die Konkurrenz- und Kooperationssituation zwischen Versicherern, Banken und Investmentgesellschaften um das fällige Vermögen werden vorgestellt. Unter anderem berichten Vertreter der Alte Leipziger Lebensversicherung a.G., der UBS Deutschland AG und der Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft von ihren Erfahrungen mit Kooperationen und Organisationsmodellen. Der Erfolg der Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung AG mit einem Spezialistenvertrieb und langfristigen Konzepten wird ebenso erläutert wie die Strukturierung des Wiederanlageprozesses als Grundlage für den Vertriebserfolg. Produktexperten der Deutscher Ring Lebensversicherung AG und der Allianz Beratungs- & Vertriebs AG stellen die Erwartungen der Zielgruppe 50plus vor und erläutern die Bedeutung und Ausgestaltung individueller und bedarfsgerechter Lösungen für die Wiederanlage des ausgezahlten Kapitals.    

Das vollständige Programm finden Sie unter: http://www.euroforum.de/dn-wiederanlage08



Frau Dr. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Tel.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
http://www.euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH
EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2007 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 43 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2007 bei circa 62 Millionen Euro.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de