Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.10.2010
Werbung

Wiener Kaufhaus „Gerngross“ in neuem Glanz

- Deka Immobilien schließt Umbau in nur neun Monaten ab - Neue Marken und erweitertes Sortiment

Die Deka Immobilien GmbH hat den Umbau des Wiener Traditionskaufhauses "Gerngross" abgeschlossen. Innerhalb von neun Monaten wurden die 28.000 Quadratmeter Verkaufsfläche und die Außenfassade komplett neu gestaltet. Der Offene Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa und die Mieter investierten insgesamt über 40 Millionen Euro. "Der Umbau fand bei laufendem Betrieb statt. Dies erforderte einen hohen Planungs- und Logistikaufwand. Trotz der Einschränkungen kamen an Spitzentagen bis zu 25.000 Besucher zum ,Gerngross\'", sagt Ulrich Bäcker, Geschäftsführer der Deka Immobilien GmbH.

Das Kaufhaus beherbergt nach der Modernisierung rund 50 Mieter und ist damit voll vermietet. Neben den baulichen Veränderungen setzt der "Gerngross" auf neue Marken und ein erweitertes Sortiment. Seit dem Umbau befinden sich auch Herren- und Kinderbekleidung sowie Accessoires im Angebot. "Wir rechnen in den kommenden Jahren  mit steigenden Umsätzen. Besonders die Stärkung der Ankermieter, die Neuerungen im Sortiment sowie die umgestalteten Verkaufsflächen sind wichtige Voraussetzungen dafür", sagt Günther Meier, Center Manager von JonesLang LaSalle. Zudem lade die offene Shop-Struktur und das neue Wegeleitsystem zum Besuch im "Gerngross" ein. Vor Beginn der Bauarbeiten betrug der Umsatz im Jahre 2009 rund 160 Millionen Euro.

Der "Gerngross" gehört dem Offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa. Neben dem Traditionskaufhaus befinden sich in Wien noch weitere fünf Objekte im Bestand des Fonds. Dazu gehören unter anderem das Hotel "Le Méridien" am Opernring und die Büroimmobilie "Mobilkomhaus" in der Oberen Donaustraße. Insgesamt beläuft sich das Immobilienvermögen des Deka-ImmobilienEuropa in Wien auf rund 450 Millionen Euro.




Herr Dr. Rolf Kiefer

Tel.: 069/71 47-79 18
Fax:
E-Mail: rolf.kiefer@deka.de


Herr Christian Pommée

Tel.: 069/71 47-77 61
Fax:
E-Mail: christian.pommee@deka.de

DekaBank Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt/M.
www.dekabank.de

Der DekaBank-Konzern ist der größte Anbieter von Offenen Immobilienfonds in Deutschland. Die beiden Kapitalanlagegesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen zusammen ein Fondsvermögen von über 21 Mrd. Euro (Stand 31. August 2010). Die Deka Immobilien GmbH ist als Schwesterunternehmen dieser Gesellschaften für den An- und Verkauf von Immobilien, das Management dieser Assets und alle weiteren Immobilien-Dienstleistungen sowie für die Produktentwicklung zuständig. Die drei Gesellschaften bilden gemeinsam mit der Einheit Real Estate Lending der DekaBank das Konzerngeschäftsfeld Asset Management Immobilien.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de