Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.09.2007
Werbung

„Wir werden immer mehr...“

Versicherungen sollten Senioren als Kunden ernster nehmen / BdV-Ratgeber für Alte

Deutschlands Senioren sind eine Marktmacht. Trotzdem glauben immer noch viele Versicherungen, diese Bevölkerungsgruppe mit marktschreierischen Werbegeklingel über den Tisch ziehen zu können. „Wir Alten“, sagt Lilo Blunck, die selbst schon die Mitte der 60 erreicht hat, „sind schon lange keine Minderheit mehr.“ Deshalb hat die Geschäftsführerin des Bundes der Versicherten (BdV) jetzt eine Broschüre für die Generation 60plus erarbeiten lassen, die Senioren umfassend über alle Versicherungsfragen informiert.

Immerhin war schon vor sieben Jahren ein Drittel aller Deutschen älter als 50 Jahre. Und nicht mehr lange, dann wird jeder Zweite dieses Alter überschritten haben. Lilo Blunck: „Wir werden also immer mehr – und wir werden immer stärker“. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin hat in einer Studie herausgefunden, dass die über 60-Jährigen in Deutschland bereits jetzt fast ein Drittel des privaten Konsums bestreiten. In Zahlen ausgedrückt ist das die unvorstellbare Summe von 316 Milliarden Euro im Jahr.

„Man sagt uns nach, wir seien außerordentlich erfahren, klug und kritikfähig“, betont die BdV-Geschäftsführerin: „Das müssen wir ganz besonders als Verbraucherinnen und Verbraucher sein. Gerade im Versicherungsdschungel kommt es auf unser ausgeprägtes Urteilsvermögen an. Immerhin kommen da manchmal auch die Jungen ins Schleudern. Deshalb haben wir diese Broschüre gemacht.“

Schließlich gibt jeder Deutsche durchschnittlich 1.400 Euro im Jahr für Versicherungen aus. Und was bekommt er dafür? Selten das, was er wirklich braucht. Das zeigt, wie wichtig Wissen um die Sache ist. Nur wer gut informiert ist, erkennt die Fußangeln und Fallstricke, die überall auf ihn lauern. Versicherungen sollten ihre ältere Kundschaft deutlich ernster nehmen.

Die neue BdV-Broschüre „Gut versichert – auch im Alter“ ist kostenlos erhältlich beim Bund der Versicherten e. V., Postfach 11 53, 24547 Henstedt-Ulzburg (Telefon: 04193-94222, Fax: 04193-94221). Wer sie direkt aus dem Internet laden möchte, gibt diese Adresse ein: www.bundderversicherten.de und klickt dann auf „Publikationen“. Dort finden sich auch weitere anbieterneutrale Ratgeber des BdV.



Frau Lilo Blunck
E-Mail: lblunck@bundderversicherten.de

Bund der Versicherten
Rönkrei 28
22399 Hamburg
www.bundderversicherten.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de