Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.04.2008
Werbung

Wirtschaftsbericht 2007 verheißt gute Entwicklung

Bamberg / Nürnberg, April 2008. Die Nürnberger Project GFU Gesellschaft für Fonds und Unternehmensverwaltungen GmbH verweist auf den Wirtschaftsbericht der Stadt Nürnberg, der vor kurzem von Roland Fleck, dem hierfür zuständigen Referenten der Stadt vorgestellt wurde.

Danach hat auch Nürnberg vom allgemeinen Wirtschaftsaufschwung profitiert. Den Grund hierfür sieht Fleck in der „konsequenten und offensiven Standortpolitik" gemeinsam mit Wirtschaft und Wissenschaft. Hinsichtlich der Beschäftigung konnte das Amt für Wirtschaft 2007 erstmals seit 15 Jahren wieder einen Zuwachs von 1,9 Prozent der Industriebeschäftigten auf 46.300 registrieren. Positiv ist auch die Entwicklung im Dienstleistungssektor. Auch hier gab es einen deutlichen Zuwachs an sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungs­verhältnissen. Von 2005 bis März 2007 stieg die Zahl der Beschäftigten wieder um 8.000, auf 365.000. Davon hatten 260.672 Personen ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis. Die Zahl der Arbeitslosen sei um 28,5 Prozent gesunken. Insgesamt liege Nürnberg im Städtevergleich mit den geringsten Arbeitslosenquoten auf Platz vier, nach Stuttgart, München und Hamburg. Auch hinsichtlich des Bruttosozialproduktes konnte Nürnberg seinen Platz unter den Top Ten der deutschen Wirtschaftsstandorte (Platz 9) behaupten. „Aus diesen Gründen fühlen wir uns bei Standort Nürnberg mehr als bestätigt“, meint Jürgen Seeberger, Vorstand der PROJECT PI Immobilien AG.

Das Unternehmen hat sich bislang auf Projektentwicklungen von Immobilien in den Metropolstandorten Nürnberg/Fürth/Erlangen und Potsdam/Berlin konzentriert. Daneben sollen weitere Standorte ausgebaut werden. Grundsätzlich werden dabei sowohl Wohnimmobilien wie auch Büro- und Einzelhandelsflächen entwickelt. So im Bereich Neubau, aber auch der Umwidmung - beispielsweise von ehemaligen Industrieflächen. „Nürnberg bietet dabei insofern ein großes Potential im Immobilienbereich als eine prosperierende Wirtschaft immer auch eine Nachfrage nach Wohn- und Geschäftsräumen nach sich zieht. Zudem ist das Entwicklungspotential im Immobilienbereich in Nürnberg aufgrund seiner Historie recht hoch“, erklärt Seeberger. Noch im August letzten Jahres hatte die Project PD Development GmbH die Humboldt Säle in zentraler Lage in der Humboldtstraße erworben. Das denkmalgeschützte Objekt soll in diesem Jahr saniert und wieder veräußert werden.



Herr Michael Oehme
Tel.: 0611.174 59 70
Fax: 0611.174 59 71
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

PROJECT Vermittlungs GmbH
Kirschäckerstr. 25
96052 Bamberg
http://www.project-gruppe.com

Die PROJECT Unternehmensgruppe ist eine Immobilienentwicklungsgesellschaft mit Sitz in Nürnberg und Berlin/Potsdam. Das Unternehmen ist auf diese Standorte großräumig spezialisiert. Das Unternehmen refinanziert sich durch Retailfonds am Kapitalmarkt, bei denen Anleger vom Entwicklungspotential der Immobilienwirtschaft profitieren.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de