Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.02.2008
Werbung

Wohneigentum – Die Lage ist entscheidend

Was die Deutschen bei der Suche nach ihrer Traumimmobilie berücksichtigen

Der große Wunsch der Deutschen ist nach wie vor das Eigenheim. Doch nicht nur die Immobilie selbst will gut ausgewählt und dazu noch finanzierbar sein. Ein wichtiges Kriterium, das gerade bei eventuellem Wiederverkauf nicht außer Acht gelassen werden darf, ist die Lage des Objekts. Sie lässt sich nicht nachträglich verändern oder verschönern und macht – noch dazu – einen beträchtlichen Teil des (Quadratmeter)Werts aus.

Das schönste Haus verliert beim eventuell notwendigen Wiederverkauf an Charme, wenn die Umgebung den Preis drückt. Das Wohnumfeld muss stimmen. In der Praxis heißt das: Wer seine Immobilie wertstabil halten möchte, muss sich an den drei entscheidenden Faktoren orientieren: Lage, Lage, Lage. Die Immobilie selbst gewinnt an Wert, wenn sie stetig gut in Schuss gehalten wird. Doch der Preis des Grundstücks lässt sich dadurch nicht beeinflussen. Egal ob Eigentumswohnung, Reihenhaus oder freistehendes Einfamilienhaus, das Drumherum entscheidet über die Wertverhältnisse.

In Ballungsgebieten wie der boomenden Großstadt Köln sind die Quadratmeterpreise für eine Neubauwohnung stabil auf hohem Niveau. In Bremen stiegen die Preise pro Quadratmeter für Reihenhäuser sogar an, ebenso wie in Stuttgart und Berlin.

Ob der persönliche Traum eine Eigentumswohnung, ein Reihenhaus oder ein freistehendes Einfamilienhaus ist, darauf nimmt häufig die jeweilige Lebensphase Einfluss. Singles und kinderlose Paare interessieren sich oft für Eigentumswohnungen. Sie legen Wert auf die unmittelbare Nähe von Kino, Museum, Kneipe und Freunden.

Bei Familien mit Kindern stehen die Bedürfnisse der Kleinen im Vordergrund. Ausreichend Platz sowie eine kinderfreundliche Umgebung, Schulen und Tagesstätten müssen in Reichweite sein.

Ältere Menschen suchen die Ruhe, sind aber häufig auf eine gute Infrastruktur und Ärzteversorgung angewiesen. Am Ende zählt jedoch nicht nur der Gedanke an ein Zuhause für die Familie sondern auch an eine wertstabile Investition fürs Leben.

Einen Überblick über das vielseitige Immobilienangebot in Bremen können sich Interessierte bei den Bremer Immobilientagen am 16. und 17. Februar im FinanzCentrum der Sparkasse Bremen, Am Brill verschaffen. Zahlreiche Aussteller informieren die Besucher zu den Themen Bauen, Kaufen, Modernisieren und Finanzieren. Die Veranstaltung ist jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.



Herr Lothar Behrens-Rösner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0421/1 79-31 08
Fax: (0421) 179-1230
E-Mail: presse@lbs-bremen.de

LBS Landesbausparkasse Bremen AG
Am Brill 1-3
28195 Bremen
www.lbs-bremen.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de