Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.10.2008
Werbung

Zertifikate ohne Emittentenrisiko: DWS GO SAFE

Das Emittentenrisiko bei Zertifikaten ist in den letzten Wochen vielen Marktteilnehmern deutlich vor Augen geführt worden. DWS GO-Zertifikate sind zwar heute schon sicherer, doch die DWS geht noch einen Schritt weiter: Zertifikate ohne Emittentenrisiko. Eckhard Hülsmann, Leiter des Vertriebs strukturierter Produkte bei der DWS: „DWS GO entstammt einer treuhändisch handelnden Investmentgesellschaft. DWS GO SAFE setzt diese Haltung konsequent bei Zertifikaten um. Diese Zertifikate sind insolvenzsicher und somit als Sondervermögen zu bewerten. Das ist wegweisend für die Zertifikatebranche.“ Scope bewertet DWS GO SAFE-Zertifikate als einzigen Anbieter mit dem besten Rating von AAA. Die drei ersten SAFE-Zertifikate werden Ende Oktober 2008 öffentlich angeboten.

DWS GO, die Zertifikateplattform von DWS Investments, agiert in der Tradition einer Fondsgesellschaft:  Kriterien wie Anlageexpertise und Vermögensschutz sind für Anleger heute entscheidend. Dies hat DWS GO bereits bei der Gründung der Zertifikateplattform berücksichtigt und das bei traditionellen Zertifikaten bestehende Ausfallrisiko wirkungsvoll reduziert. Als bislang einzige Produkte auf dem deutschen Derivatemarkt weisen alle bereits eingeführten DWS GO-Zertifikate ein stark reduziertes Emittentenrisiko auf.

DWS GO SAFE ist eine konsequente Weiterentwicklung. Sie schließt das Emittentenrisiko aus. Die Partnerbank von DWS GO gibt bei Emission eines SAFE- Zertifikates hochwertige Vermögenswerte, auf Euro lautende G10-Staatsanleihen, bei der DB Luxembourg S.A. als Pfand in Verwahrung. Die Höhe des Pfandes richtet sich nach dem ausstehenden Zertifikatevolumen und wird im Wochenrhythmus angepasst. Weder die von DWS GO engagierte Partnerbank noch die depotführende DB Luxembourg S.A., bei der das Absicherungsdepot liegt, haben im Insolvenzfall Zugriff auf die hinterlegten Vermögenswerte. Anleger besitzen über die Zertifikate das Pfandrecht auf die hinterlegten Wertpapiere. Jedes neue DWS GO-Zertifikat kann das Emittentenrisiko vollständig ausschließen. 

DWS Investment GmbH
Mainzer Landstr. 178-190
60612 Frankfurt/M.
http://www.dws.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de