Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Artikel und Pressemitteilungen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

10.06.2015 - Versicherungsmagazin Zinszusatzreserve: Sie steigt und steigt

Die hohen Garantiezinsverpflichtungen der Lebensversicherer stellen in der derzeitigen Niedrigzinssituation ein unternehmerisches Risiko dar, das der Gesetzgeber durch die Einführung der Zinszusatzreserve (ZZR) 2011 begrenzen wollte. Für 2014 beträgt die Zuführung zur ZZR 1,09 Prozent (im Vorjahr 0,74 Prozent) der konventionellen bilanziellen Deckungsrückstellung. Dies entspricht rund acht Milliarden Euro (Vorjahr sieben Milliarden). Nach einem aktuellen Marktausblick der Ratingagentur Assekurata, muss die LV-Branche für 2015 zwischen zwölf und 14 Milliarden Euro zurückstellen. Dies entspricht einem neuerlichen Rekordwert an jährlicher Reservezuführung. Sollte das Niedrigzinsumfeld weiter anhalten, könnte sich der Reservebestand in den kommenden zehn Jahren sogar auf gut 150 Milliarden Euro summieren, was etwa dem Siebenfachen des Reservebestandes entspricht, den die Versicherer bereits seit 2011 aufgebaut haben, so die Rater. Zum Artikel...

Verwandte Themen in den Medien procontra, Versicherungswirtschaft Heute und versicherungspraxis24.de:

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de