Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.12.2005
Werbung

Zugreifen ohne Grenzen

Die ALPHA COM Unternehmensgruppe präsentiert sich auf der CeBIT 2006 vom 09. - 15. März in Halle 1 auf dem Stand A 88.

Die ALPHA COM Unternehmensgruppe stellt den durchgehenden Informationsfluss in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts auf der kommenden CeBIT. Der Dienstleister präsentiert sein Servicekonzept für Unternehmen mit hohen Eingangs- und Ausgangsvolumina, um Medienbrüche zu überwinden, ohne eigene Kapazitäten binden zu müssen.

Welches Potenzial in der optimalen Kombination aus High-End Technologie und effizienter Prozessgestaltung steckt, zeigt ALPHA COM in Hannover am Beispiel des Informationsflusses. Der Outsourcing-Ansatz des Dienstleisters bezieht sämtliche Kanäle und Medien vom Eingang bis zum Ausgang im Unternehmen ein.
“Um einen durchgängigen Informationsfluss zu erreichen, muss man alle vorhandenen Grenzen beseitigen“, erklärt Thomas Hellmig, Vertriebsleiter der ALPHA COM Deutschland GmbH. “Das bedeutet, nicht nur neue Trends zu bedienen wie den elektronischen Posteingang mit OCR-Erkennung, sondern auch alte Technologien wie Mikrofilm.“ Eine wichtige Aufgabe sieht der Vertriebsleiter in der Konsolidierung, um die verschiedenen, mit der Zeit gewachsenen Archivformen zu vereinheitlichen.


Einen Einblick in die tägliche Produktion gewährt ALPHA COM durch zwei Exponate im Live-Betrieb auf dem Stand A 88 in Halle 1. Zu sehen sind ein Kodak Hochleistungsscanner für Papier sowie ein Mikrofilm-/ Mikrofichescanner vom Typ Sunrise. Die anschließenden Prozess-Schritte können Messebesucher an Workstations verfolgen, angefangen von der automatisierten Klassifikation anhand von OCR-Erkennung über Signatur und Zeitstempel bis hin zum Export der Images und Indexdaten an Workflow und Archiv.
 
Zudem veranschaulicht der Dienstleister seine Services anhand von Referenzen und Fallstudien. Vertreten sind der eArchiv-Betrieb auf Miet-Basis (ASP-Modell), die automatisierte Bearbeitung von Eingangsrechnungen und der elektronische Posteingang. “Diese und ähnliche Leistungen erbringen wir für rund 350 aktive Kunden, für die wir täglich mehr als eine Million Blatt Papier verarbeiten“, so der Vertriebsleiter Thomas Hellmig.
Das Tochterunternehmen ALPHA COM DSC präsentiert seine Dienstleistungen im eDOC Service Center, die speziell auf die Dokumentations- und Archivierungsprozesse in Luftfahrtbetrieben zugeschnitten sind. Als Referenzlösung ist die Lufthansa Technik AG vorgesehen, wo ALPHA COM DSC seit Jahren die Technische Dokumentation im Business Process Outsourcing übernimmt.


Auf dem Stand werden u.a. Kooperationspartner vertreten sein wie der Softwareanbieter SER Solutions Deutschland GmbH mit der DOXiS iECM-Suite oder das Systemhaus C:1 Solutions GmbH, das über SAP-Records-Management-Solutions und ECM-MMS Migrationsmanagementsysteme informiert.



Redaktionsbüro & Agentur
Frau Corinna Linke
Tel.: +49 / 40 / 53 16 92 37
Fax: +49 / 40 / 53 16 92 27
E-Mail: corinna.linke@t-online.de

ALPHA COM
Wrangelstraße 9
20253 Hamburg
Deutschland
www.alpha-com.de

Über ALPHA COM Unternehmensgruppe

Das Dienstleistungsunternehmen und Systemhaus agiert seit über 29 Jahren auf dem Sektor der optischen Speicherung von Belegen, Daten und Zeichnungen. Am Hauptsitz Hamburg sowie an weiteren zehn Standorten in Deutschland sind über 500 Mitarbeiter beschäftigt.
ALPHA COM Deutschland GmbH arbeitet medienneutral und übernimmt die Speicherung von Dokumenten und Daten auf CD-R, DVD, Festplatte, WORM oder Mikrofilm. Dazu betreibt der Dienstleister rund um's Dokument eigene elektronische Archiv- und Vorgangsbearbeitungssysteme im Dreischichtbetrieb, um mehr als 1 Mio. Belege am Tag zu verarbeiten. Rund 350 Kunden nutzen täglich den Service von ALPHA COM für Posteingang, Archivierung, Vervielfältigung und Verteilung.
Seit 1999 bündelt ALPHA COM sein Know-how mit Dokumenten der Arzneimittelzulassung im Kompetenzcenter Pharma und unterhält Partnerschaften mit einer Clinical Research Organisation (CRO) und spezialisierten Softwareherstellern.
Der Unternehmensbereich ALPHA COM Consulting berät seine Kunden über den Einsatz komplexer EDV-unterstützter Speichersysteme, erstellt Bestandsanalysen, entwickelt alternative Lösungen und begleitet Reorganisations-Maßnahmen.
ALPHA COM Sachsen GmbH führt als Kompetenzcenter für Archiv-, Bibliotheks- und Verlagsbereiche national und international Sicherheitsverfilmungen im Rahmen der Bestandssicherung durch. Zudem bietet es das schonende Digitalisieren auch großformatiger gebundener Werke an speziellen, mit Buchwippen ausgerüsteten Scannern inkl. spezieller Nachbearbeitungen (z.B. Buchfalz-Entzerrung, Ausschnittsbildung, Seitentrennung) an.
ALPHA COM Dokumenten Service Center GmbH ist auf informationsbasierte Geschäftsabläufe spezialisiert und übernimmt mit ihrem Service Business Process Outsourcing (BPO) ganze Prozesse eines Unternehmens.

Download

Zugreifen ohne Grenzen.pdf (340,97 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de