Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.10.2006
Werbung

Zurich Gruppe Deutschland integriert die Rechtsträger und konzentriert sich auf die weltweite Marke Zurich

Gut vier Jahre nach dem Zusammenschluss mit dem Deutschen Herold vollzieht die Zurich Gruppe Deutschland jetzt auch die Integration der Rechtsträger. Die bisher immer noch eigenständig am Markt operierenden Gesellschaften werden rechtlich rückwirkend zum 01. Januar 2006 zusammengeführt.

Die Schadenversicherer Zürich Versicherung AG (Deutschland), Deutscher Herold Allgemeine Versicherung AG und die Patria Versicherung AG werden in der Gesellschaft Zurich Versicherung AG (Deutschland) vereint. Die Lebensversicherer Deutscher Herold Lebensversicherung AG und Zürich Lebensversicherung AG (Deutschland) werden in der Gesellschaft Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG zusammengeführt.

Damit konzentriert sich die Zurich auch in den formalen Rechtsträger-Bezeichnungen auf die internationale Marke. Der Direktversicherer DA Direkt wird weiterhin als DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG firmieren. Der Name des Deutschen Herold bleibt für die Ausschließ-lichkeitsvermittler als Vertriebsmarke erhalten.

Eduard Thometzek, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland, benennt die Vorteile: „ Mit diesem notwendigen Schritt konzentrieren wir uns auf eine starke Marke und werden unsere Markt-Position deutlich verbessern. Nach vollzogener Integration ist die Gesellschaft Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG die zweitgrößte Lebensversicherungsgesellschaft im deutschen Markt. Die Zurich Versicherung AG wird zum viertgrößten Schaden-/Unfallversicherer“ (nach Bruttobeitragseinnahmen 2005).

Die Versicherungsverträge gehen mit allen Rechten und Pflichten auf die neuen Rechtsträger über. Die Vertragsinhalte und die Ansprechpartner bleiben unverändert bestehen. „Für unsere Kunden ist es in erster Linie ein formaler Akt, von dem sie aber direkt profitieren. Mit den Kostenvorteilen und Synergien stärken wir unsere Wettbewerbsfähigkeit, die sich weiterhin in innovativen, leistungsstarken und preislich attraktiven Produkten niederschlagen wird“ führt Thometzek weiter aus.

Die Zurich Gruppe Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Financial Services Group. Mit Beitragseinnahmen (2005) von mehr als 6,2 Milliarden EUR sowie Kapitalanlagen von über 37 Milliarden EUR zählt die Zurich zu den führenden Versicherungen in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zur Risikoabsicherung, zur Vorsorge und zum Vermögensaufbau aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.



Pressereferent
Herr Dirk-Michael Mitter
Tel.: +49 (0)69 7115-2323
E-Mail: dirk-michael.mitter@zurich.com

Zurich Gruppe Deutschland
Riehler Straße 90
50657 Köln
Deutschland
www.zurich.de

Download

PI_Anhang_rechtstraeger.pdf (116,25 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de