Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.08.2008
Werbung

Zurich Gruppe Deutschland präsentiert Zusammenführung der Ausschließlichkeitsorganisationen von Zurich und Deutscher Herold

Köln/Bonn, August 2008 – Am 5. August stellte die Zurich Gruppe Deutschland in Köln den angestellten Mitarbeitern ihrer Ausschließlichkeitsorganisationen Zurich und Deutscher Herold die zukünftige gemeinsame Struktur vor. Die neue Struktur wird im Rahmen des Projektes „Agentur der Zukunft“ implementiert und tritt zum 1. Januar 2009 mit der organisatorischen Zusammenführung der beiden Ausschließlichkeitsorganisationen von Zurich und Deutscher Herold in Kraft. Mit der zukunftsorientierten Neuausrichtung nutzt Zurich vorhandene Synergiepotenziale und unterstützt die Unternehmensstrategie des profitablen Wachstums. "Unser Ziel ist es, bis 2012 Deutschlands beste Ausschließlichkeitsorganisation zu werden", erklärt Dr. Bernd Dedert (50), Vertriebsvorstand der Zurich Gruppe Deutschland. "Dieses Ziel werden wir erreichen, indem wir insbesondere die Struktur unserer Organisation mit unseren Mitarbeitern auf die strategischen Ziele ausrichten, Komplexitäten verringern und das Unternehmertum unserer hauptberuflichen Vertriebspartner weiter fördern." Gleichzeitig werden ein weiterer Nettoorganisationsausbau sowie eine noch engere Bindung unserer Vertriebspartner angestrebt. Die Auswirkungen auf die angestellten Mitarbeiter beruhen im Wesentlichen auf einer qualifizierten Neuausrichtung und nicht auf Stellenabbau.

In Köln wurden die Angestellten der dezentralen Vertriebsstandorte jetzt persönlich auf den neuen Kurs eingestimmt. Dabei wurde das Ziel, \'Deutschlands beste Ausschließlichkeitsorganisation\' zu werden von Dr. Dedert konkret formuliert:  "Im Vergleich zu anderen Ausschließlichkeitsorganisationen äußern unsere Kunden bereits heute höchste Zufriedenheit mit der von Zurich angebotenen Beratung und Betreuung. Als Deutschlands beste Ausschließlichkeitsorganisation sind wir gefordert, diese Benchmark zu halten und die Führung und Unterstützung unserer hauptberuflichen Vertriebspartner durch eine auf höchste Qualität ausgerichtete Organisationsstruktur weiter auszubauen."

Mit Blick auf die Zusammenführung der Ausschließlichkeitsorganisationen hat das zentrale Projektteam unter der Leitung von Ralf Weidtmann bereits im Vorfeld erste grundlegende Maßnahmen umgesetzt. So gibt es innerhalb der Zurich Gruppe Deutschland künftig vier Vertriebsbereiche. Diese werden deutschlandweit an den bisherigen 24 Standorten mit 21 Regionaldirektionen sowie drei Repräsentanzen mit vertriebsunterstützender Funktion ausgebaut. Unterstützt werden damit derzeit rund 2.100 hauptberufliche Vermittler.



Herr Bernd O. Engelien
Tel.: +49 (0) 228 268 2725
Fax: +49 (0) 228 268 2809
E-Mail: Bernd.Engelien@zurich.com

Zurich Gruppe Deutschland
Poppelsdorfer Allee 25-33
53115 Bonn
http://www.zurich.de/presse

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de