Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.02.2006
Werbung

Zurich Gruppe Deutschland steigert Jahresergebnis 2005 auf mehr als 300 Millionen Euro

Die Zurich Gruppe Deutschland hat ihr Jahresergebnis 2005 (BOP - Business Operating Profit) um 14,8% auf 302 Mio. EUR (nach IFRS) gesteigert. Eduard Thometzek, Vorstandsvorsitzender der Zurich in Deutschland, erklärt die Gründe: „Unser Geschäftsergebnis zeigt, dass sich der weltweite Fokus der Zurich auf operative Qualität und finanzielle Disziplin auch deutlich in den deutschen Zahlen widerspiegelt und wir uns leistungsstark im Markt bewegen. Große Bedeutung hat hierbei die Konzentration auf unsere so genannten ‚Zurich Way‘-Initiativen in den Bereichen Underwriting, Vertrieb, Schadenbearbeitung und finanzielle Disziplin, mit denen wir weitere Effizienzsteigerungen erzielen.“ Der Netto-Jahresüberschuss nach Steuern kletterte von 192 Mio. EUR (IFRS) auf 217 Mio. EUR.  

Insgesamt erwirtschaftete die Gruppe Bruttoversicherungsbeiträge von 6.228 Mio. EUR (+1,9%), davon entfielen auf die Lebengesellschaften Zürich Leben und Deutscher Herold Leben 3.670 Mio. EUR. Das entspricht trotz des schwierigen Marktumfelds einer Steigerung von 2,7% bei einer Rentabilität des Neugeschäftes von 13,6% (NBPM). „Nach dem Boom-Jahr 2004 ist unser Neugeschäft Leben zurück gegangen und liegt jetzt planmäßig auf dem Niveau von 2003“, kommentiert Thometzek die Entwicklung und verweist auf die Stärke der Zurich bei den fondsgebundenen Produkten. Hier ist das Unternehmen mit einem Marktanteil von 16,4% (nach APE) der zweitgrößte Anbieter im deutschen Markt. Insgesamt zeigt sich deutlich der Trend zu den staatlich geförderten Vorsorgeprodukten mit renten-förmiger Auszahlung (Rürup/Riester); hier übertrifft die Zurich deutlich ihre Erwartungen.

Auch im Schadenversicherungsbereich (General Insurance) ist die Zurich gewachsen und verbuchte Bruttoversicherungsbeiträge von 2.558 Mio. EUR (+ 0,9%) und konnte, ungeachtet des verschärften Wettbewerbs um Prämieneinnahmen und Marktanteile, das Geschäft weiter ausbauen. Die im vergangenen Jahr angekündigte weitere Verbesserung der Combined Ratio wurde erreicht: Die Schaden-Kosten-Quote wurde um weitere 2,0 Prozentpunkte gesenkt und liegt jetzt netto bei 92,5% (IFRS).  

Als entscheidenden Erfolgsfaktor sieht Thometzek die Vertriebswegevielfalt der Zurich Gruppe Deutschland, die mit ihren Ausschließlichkeitsorga-nisationen, dem Maklergeschäft, dem Direktvertrieb und der exklusiven Partnerschaft mit der Deutschen Bank den Kunden erreicht und berät. Im Bereich Schaden/Unfall wurde die erfolgreiche Kooperation mit dem ADAC fortgeführt und ausgebaut. 

Für 2006 formuliert Thometzek ein klares Ziel: „Für nachhaltiges und profitables Wachstum setzen wir auf die weitere Stärkung der Marke Zurich, unsere attraktiven Produkte, den Ausbau unserer Vertriebe und die Fortführung unserer ‚Zurich Way‘-Initiativen.“ Um diese Ziele zu erreichen, arbeitet die Zurich in Deutschland an einem zukunftsorientierten und hoch leistungsfähigen Geschäftsmodell. Das Unternehmen erarbeitet hierfür Maßnahmen zur stringenteren und effizienteren Ausrichtung auf ihre Kernkompetenzen, zeigt Einsparungspotenzial von Sach- und Verwaltungskosten auf und optimiert weiter die Geschäftsprozesse. Die daraus identifizierten Einsparungspotenziale werden genutzt, um weiter in die Produkte, die technische Unterstützung, den Vertriebsausbau und die Marke zu investieren.



Pressereferent
Herr Dirk-Michael Mitter
Tel.: +49 (0)69 7115-2323
E-Mail: dirk-michael.mitter@zurich.com

Zurich Gruppe Deutschland
Riehler Straße 90
50657 Köln
Deutschland
www.zurich.de

Die Zurich Gruppe Deutschland, die im Markt mit den Gesellschaften Zürich, Deutscher Herold, DA Direkt und Bonnfinanz vertreten ist, gehört zur weltweit tätigen Zurich Financial Services Group. Mit Beitragseinnahmen (2005) von über 6,2 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 37 Milliarden EUR und rund 5.800 Mitarbeitern zählt die Zurich zu den führenden Versicherungen in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zur Risikoabsicherung, zur Vorsorge und zum Vermögensaufbau aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.

Die Zurich Financial Services Group (Zurich) ist ein im Versicherungsgeschäft verankerter Finanz¬dienstleister mit einem globalen Netzwerk von Tochtergesellschaften und Filialen in Nordamerika und Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum, in Lateinamerika und weiteren Märkten. Das 1872 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich, Schweiz, beschäftigt rund 55´000 Mitarbeiter, die Dienstleistungen in mehr als 120 Ländern erbringen.

Download

Zurich Gruppe Deutschland steigert Jahresergebnis (212,48 kb)  Herunterladen
KennzahlenZGD2005.pdf (18,07 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de