Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.07.2006
Werbung

Zurich Gruppe positioniert sich mit zwei neuen Produkten im BU-Markt

Die Zurich Gruppe Deutschland erweitert ihr Angebot im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) mit einer komplett neuen Produktgeneration Selbständiger Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsver-sicherungen (SBU und SEU). Das bereits etablierte SBU-Produkt wurde weiter verbessert; die neue SEU bietet eine Erwerbsunfähigkeitsabsicherung mit anfänglichen BU-Schutz für drei Jahre und damit für Zielgruppen wie Berufsanfänger oder risikoreiche Berufe preisgünstigen Versicherungsschutz. 

„Unsere neue SBU und die SEU richten sich konsequent an den Bedürfnissen des Marktes aus: Die Kunden profitieren dabei von der langjährigen Erfahrung und Kompetenz der Zurich als Anbieter von bedarfsgerechten BU-Lösungen“ kommentiert Dr. Michael Renz, Leben-Vorstand der Zurich Gruppe Deutschland, die Einführung der neuen Produkte. 

In der Produktentwicklung der „BerufsunfähigkeitsVorsorge“ wurde der Fokus besonders auf praxisrelevante Leistungsmerkmale und Gestaltungs-möglichkeiten gelegt. Für die Kunden sind Einmalbeiträge genauso möglich wie eine Leistungsdynamik, um die Absicherung an die Lebenshaltungs-kosten anzupassen.  Die SBU schließt §172VVG (Möglichkeit der Beitragsanpassung) aus, bietet weltweiten Versicherungsschutz und darüber hinaus die Option, eventuelle Zahlungsschwierigkeiten durch Beitragsstundung und Wiederinkraftsetzung zu überbrücken.  

Die unabhängige Rating-Agentur Franke & Bornberg hat die Qualität der neuen SBU zur Produkteinführung mit dem Rating FFF (hervorragend) bestätigt. Über den Vertriebsweg der Deutschen Bank wird der SBU-Schutz unter dem Namen db BerufsKasko angeboten. 

Da für manche Berufsgruppen BU-Schutz hohen finanziellen Aufwand bedeutet und Alternativprodukte wie Grundfähigkeitsversicherung oder Dread Disease entscheidende Deckungslücken aufweisen, hat die Zurich mit der „ErwerbsunfähigkeitsVorsorge“ eine Selbständige Erwerbsunfähigkeits-versicherung mit anfänglichem BU-Schutz entwickelt.  

Tritt Berufsunfähigkeit ein, wird in den ersten drei Jahre nach Eintritt die vereinbarte BU-Rente gezahlt. Nach diesen drei Jahren wird die vereinbarte Rente in voller Höhe weiter gezahlt, wenn Erwerbsunfähigkeit vorliegt (Restleistungsvermögen von weniger als drei Stunden täglich). Dadurch ist die SEU deutlich günstiger als die SBU, bietet aber für bestimmte Zielgruppen bedarfsgerechten Schutz. 

Beide Produkte schließen neben der Versicherungsleistung kostenfreie Extras wie Hilfe zur Wiedereingliederung in das Berufsleben oder Rehabilitationsberatung ein.



Pressereferent
Herr Dirk-Michael Mitter
Tel.: +49 (0)69 7115-2323
E-Mail: dirk-michael.mitter@zurich.com

Zurich Gruppe Deutschland
Riehler Straße 90
50657 Köln
Deutschland
www.zurich.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de