Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.10.2011
Werbung

Zurich stärkt bAV-Geschäft

Marktpotenzial der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) im Visier

Zurich baut ihr Geschäftsfeld betriebliche Altersvorsorge (bAV) deutlich aus. Künftig werden neben den bisherigen Geschäftspartnern insbesondere auch große Makler und auf bAV spezialisierte Vermittler sowie multinationale Konzerne gezielter angesprochen. Zudem sollen neue Vertriebsimpulse alle strategisch wichtigen Vertriebskanäle – darunter Ausschließlichkeitsvertreter, Makler und Vertriebspartner – noch effizienter in ihrer Arbeit unterstützen. Mit dem Ziel das bAV-Geschäft nachhaltig zu stärken, hat Zurich bereits im Februar ein eigenes bAV-Vorstandsressort geschaffen. Gleichzeitig kam Vorsorgespezialist Dr. Marco Arteaga an Bord, der als Vorstand Corporate Life & Pensions für das bAV-Geschäft verantwortlich zeichnet.

Expertenteam wird aufgestockt

Im Rahmen der Neuausrichtung des bAV-Geschäfts hat Zurich nun das Geschäftsfeld in Deutschland neu strukturiert und weitere erfahrene bAV-Experten an Bord geholt. Ziel ist es, noch effizienter auf die jeweiligen Kundeninteressen reagieren zu können. Gleichzeitig sollen auch die internationale bAV-Expertise sowie die gut vernetzte Organisation von Zurich stärker in Erscheinung treten. "Die betriebliche Altersvorsorge ist eine der sichersten und gleichzeitig meist unterschätzten Vorsorgeformen überhaupt. Mit unserer Neuausrichtung unterstreichen wir unsere bAV-Expertise und werden die Vorteile dieser Altersvorsorge im Gespräch mit den Entscheidern noch deutlicher kommunizieren", erläutert Dr. Marco Arteaga, Vorstand Corporate Life & Pensions. "Wir sind davon überzeugt, dass wir die Anforderungen unserer Kunden nach einem ebenso verlässlichen wie erfahrenen Anbieter im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge im höchsten Maße erfüllen werden", so Arteaga. "Dabei stehen vor allem neue Servicemodelle für Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Vertriebe im Vordergrund, die schnelle, unkomplizierte und maßgeschneiderte Lösungen bieten."

Service-Einheit für direkte Unterstützung

Ein Beispiel für ein neues Zurich Servicemodell ist die neu gegründete Einheit – "bAV Business Service". Sie setzt sich aus erfahrenen Mitarbeitern zusammen, welche bAV-Kunden sowie Vertriebsmitarbeitern, die Zurich Produkte und Dienstleistungen besonders häufig nachfragen, in allen bAV-Fragen zur Seite stehen. Darüber hinaus unterstützt eine neuformierte Beratungseinheit Kunden bei nicht versicherungstypischen bAV-Dienstleistungen. "Unseren Kunden soll bester Service geboten werden. Darunter verstehen wir, dass die Verwaltung nicht länger als reiner Kostenfaktor gesehen wird. Stattdessen wollen wir uns darauf fokussieren, unsere Servicequalität so stark zu verbessern, dass sich daraus unser Alleinstellungsmerkmal ergibt", erläutert Arteaga.



Herr Bernd O. Engelien
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Tel.: +49 (0) 228 268 2725
Fax: +49 (0) 228 268 2809
E-Mail: Bernd.Engelien@zurich.com

Zurich Gruppe Deutschland
Poppelsdorfer Allee 25-33
53115 Bonn

Die Zurich Gruppe Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Financial Services Group. Mit Beitragseinnahmen (2010) von über 7 Mrd. Euro (IFRS), Kapitalanlagen von mehr als 31 Mrd. Euro und 6.000 Mitarbeitern zählt Zurich zu den besten Versicherungsunternehmen in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.




Dr. Marco Arteaga, Vorstand Corporate Life & Pensions
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de